Film-und Medienstiftung NRW hat 2011 133 Projekte mit 35 Mio. Euro gefördert – „Mehrwert für NRW“

von am 18.06.2012 in Archiv, Filmwirtschaft, Gastbeiträge, Interviews, Medienförderung

Film-und Medienstiftung NRW hat 2011 133 Projekte mit 35 Mio. Euro gefördert – „Mehrwert für NRW“
Petra Müller, Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW

Interview mit Petra Müller, Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW

Vor einem Jahr ist aus der Filmstiftung NRW die Film- und Medienstiftung entstanden. Drei Schwerpunkte hatte sich das Team um Geschäftsführerin Petra Müller im ersten Jahr gesetzt: Neben der zentralen Verantwortung für Film und Filmförderung wollte man sich für die neuen Medien öffnen, die Standortaktivitäten bündeln, die Vernetzung von Unternehmen und Akteuren verbessern und vor allem das Marketing für den Standort verstärken. Diese Ziele wurden erreicht. Zu den konkreten Aktivitäten gehörten Förderprogramme für digitale Inhalte und der Ausbau der Kinoförderung. „Nach meiner Wahrnehmung“, so Petra Müller, „wird inzwischen von den Meisten gesehen, dass durch die Neuausrichtung der Filmstiftung ein spürbarer Mehrwert für das Filmland bzw. die Film- und Medienschaffenden entsteht.“

Das vollständige Interview finden Sie im Goldmedia Blog: Interview mit Petra Müller

Print article

Kommentieren

Bitte Pflichtfelder ausfüllen