Pressemeldung vom 25. April 2013

von am 25.04.2013 in Allgemein

Pressemeldung vom 25. April 2013:

Top-Themen auf medienpolitik.net

„Wir bekennen uns zur Filmkultur“: ARD-Filmintendantin Karola Wille bekräftigt Kinofilm-Engagement der ARD im Interview mit medienpolitik.net

Berlin, 25. April 2013. Im Gespräch mit medienpolitik.net (http://www.medienpolitik.net) zur deutschen Filmwirtschaft hat Prof. Dr. Karola Wille betont, dass die ARD weiterhin Kino-Spielfilme durch Koproduktionen mitfinanziere. Die ARD-Filmintendantin hat dabei bestritten, dass sich das ARD-Engagement für Kinoproduktionen verringern werde. Von 2008 bis 2011 stieg der ARD-Anteil an Kinokoproduktionen von 11 Mio. Euro auf 16 Mio. Euro.

„In den ARD-Programmleitlinien für 2013/14 haben wir uns zur Pflege der Kino-Filmkultur bekannt. In Auswahl und Umsetzung der fiktionalen Projekte werden die Fernsehfilmredaktionen der ARD dabei auch zukünftig die Balance zwischen Relevanz und Anspruch sowie Publikumsattraktivität halten“, so Wille.

In einer Erklärung haben heute 13 Verbände der Filmwirtschaft von ARD und ZDF gefordert, sich zum Kinofilm zu bekennen, da er Teil ihres Kulturauftrages sei.

ENDE

medienpolitik.net-Newsletter
Anmeldung unter: http://www.medienpolitik.net/medienpolitik-net-email-update/

www.medienpolitik.net

Pressekontakt
medienpolitik.net
c/o GOLDMEDIA: Juliane Gille,
Tel: +4930-246 266-0, Juliane.Gille@Goldmedia.de

Kontakt Redaktion medienpolitik.net
info@medienpolitik.net
+4930-246 266-0
Redaktionsleitung: Helmut Hartung und Clemens Appel

medienpolitik.net
medienpolitik.net ist ein Gemeinschaftsprojekt des medienpolitischen Magazins promedia und des Medienberatungsunternehmens Goldmedia Political & Staff Advising GmbH. medienpolitik.net begleitet und kommentiert als Forum die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen in der Medien- und Netzpolitik. medienpolitik.net zielt auf eine breite Debatte zwischen den klassischen Vertretern der Contentwirtschaft, den neuen Online-Anbietern, der Netzgemeinde, den Nutzern und kreativen Urhebern.

Initiatoren des Projekts sind Staatssekretär a.D. Clemens Appel, Geschäftsführer der Goldmedia Political & Staff Advising GmbH sowie Helmut Hartung, Herausgeber und Chefredakteur des medienpolitischen Magazins promedia. Beide übernehmen die Redaktionsleitung von medienpolitik.net.

Pressemeldung als PDF

Print article

Kommentieren

Bitte Pflichtfelder ausfüllen