Archiv Januar 2014

<h4>Medien- & Kulturpolitik: </h4>Künstlerförderung im Zentrum der Kulturpolitik

Medien- & Kulturpolitik:

Künstlerförderung im Zentrum der Kulturpolitik

von am 30.01.2014

Die Schwerpunkte der Staatsministerin liegen in der Kulturpolitik, die Medien kommen im Moment anscheinend noch zu kurz.

30.01.14 Von der medienpolitik.net-Redaktion

Am 29. Januar lud der Ausschuss für Kultur und Medien zu seiner ersten Sitzung. Der neue Anblick der Sitzverteilung war zunächst etwas gewöhnungsbedürftig. Die rechte Seite war fast komplett leer, nur Tabea Rößner [mehr…]

<h4>Medienpolitik: </h4>„Die Rechteinhaber stehen für mich im Mittelpunkt“

Medienpolitik:

„Die Rechteinhaber stehen für mich im Mittelpunkt“

von am 29.01.2014

Kulturstaatsministerin fordert Providerhaftung bei Urheberrechtsverletzungen

29.01.14 Von Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien

Die neue Staatsministerin für Kultur und Medien Monika Grütters hat sich in einer Rede vor dem Deutschen Bundestag dafür eingesetzt, das Urheberrecht weiter an das digitale Umfeld anzupassen. [mehr…]

<h4>Europa Medienpolitik: </h4>„Wir brauchen gleiche Wettbewerbsbedingungen für alle Medienarten“

Europa Medienpolitik:

„Wir brauchen gleiche Wettbewerbsbedingungen für alle Medienarten“

von am 27.01.2014

Freiere Regeln, statt Überregulation von Medien

27.01.14 Von Nadja Hirsch, medienpolitische Sprecherin der FDP im Europäischen Parlament

Alle Medien sollten frei von staatlichem Einfluss bleiben. Das fordert Nadja Hirsch, medienpolitische Sprecherin der FDP im Europäischen Parlament, in einer Rede während der Future Media Lab. Conference. Jedoch muss eine mögliche Monopolbildung verhindert [mehr…]

<h4>Internet: </h4>Neue Netze, Neue Dienste, neue Inhalte?

Internet:

Neue Netze, Neue Dienste, neue Inhalte?

von am 23.01.2014

Das deutsche Breitband ist besser als sein Ruf

23.01.14 Von Matthias Kurth, Vorsitzender des Vorstands von Cable Europe, Brüssel

Die Breitbandinfrastruktur sei in Deutschland besser ausgebaut, als häufig behauptet, erklärt Matthias Kurth, Vorsitzender des Vorstands von Cable Europe in Brüssel, in einem Beitrag für medienpolitik.net. Das Problem liege [mehr…]

<h4>Rundfunk: </h4>„Wir stellen uns den höheren Anforderungen“

Rundfunk:

„Wir stellen uns den höheren Anforderungen“

von am 22.01.2014

MDR beschließt Zukunftskonzept

22.01.14 Interview mit Prof. Dr. Karola Wille, Intendantin des MDR

Mit einem Entwicklungsplan für die nächsten vier Jahre hat der MDR die Weichen für die künftige Ausrichtung seiner Programme und Inhalte in einem zunehmend konvergenten digitalen Wettbewerbsumfeld gestellt. Im Mittelpunkt der unternehmerischen Planung steht eine neu ausgerichtete Angebotsstrategie, [mehr…]

<h4>Medienwirtschaft:</h4>Daten machen Gewinner und Verlierer

Medienwirtschaft:

Daten machen Gewinner und Verlierer

von am 20.01.2014

Wir benötigen eine Wertediskussion zum Umgang mit Daten

20.01.14 Von Matthias Ehrlich, Präsident des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

Spätestens mit dem Aufkommen des Internet sind wir endgültig eine informations- und damit datengetriebene Gesellschaft und Wirtschaft geworden, so Matthias Ehrlich, Präsident des [mehr…]

<h4>Rundfunk: </h4>„Privates Fernsehen hat einen öffentlichen Auftrag“

Rundfunk:

„Privates Fernsehen hat einen öffentlichen Auftrag“

von am 15.01.2014

Rundfunkbeitrag auch für private Medien zu nutzen

15.01.14 Interview mit Dr. Jürgen Brautmeier, Vorsitzender der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten und Direktor der LfM NRW

In einem medienpolitik.net-Gespräch hat sich Dr. Jürgen Brautmeier, Vorsitzender der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten dafür ausgesprochen, Rundfunkgebühren auch für andere Medien zu nutzen: Der private Rundfunk erfüllt nach Auffassung Brautmeiers heute einen Grundversorgungsauftrag. [mehr…]

<h4>Rundfunk: </h4>Volle Rückzahlung der Mehreinnahmen

Rundfunk:

Volle Rückzahlung der Mehreinnahmen

von am 15.01.2014

Öffentlich-rechtlichen Rundfunk auf Grundversorgungsauftrag konzentrieren

15.01.14 Von Burkhardt Müller-Sönksen, Rechtsanwalt, Hamburg

Die sich abzeichnenden Mehreinnahmen von 1,146 Milliarden Euro in der aktuellen Gebührenperiode 2013-2016 zeigen: ARD, ZDF, DLF und einige Ministerpräsidenten haben mit ihren früheren Aussagen zur Aufkommensneutralität des neuen Gebührenmodells ein erhebliches Glaubwürdigkeitsproblem. [mehr…]

<h4>Urheberrecht:</h4>Es bleibt nur die Hoffnung

Urheberrecht:

Es bleibt nur die Hoffnung

von am 13.01.2014

Wie will die neue Koalition die Kreativwirtschaft gegen digitale Ausplünderung schützen?

13.01.14 Von Dr. Matthias Leonardy, Geschäftsführer der GVU - Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen e.V.

Versuchen wir nicht zu fragen, was aus den Koalitionsplänen von 2009 zum Urheberrechtsschutz geworden ist. Tun wir, als sei hierfür ein neuer Morgen angebrochen. Wer im neuen Koalitionsvertrag sucht, braucht die kritische Sorgfalt eines biblischen Exegeten. [mehr…]

Pressemeldung vom 09. Januar 2014

Pressemeldung vom 09. Januar 2014

von am 09.01.2014

P r e s s e m e l d u n g
TOP-Themen auf medienpolitik.net
* Das private Fernsehen steht vor seiner größten Herausforderung
[mehr…]