Archiv Mai 2015

<h4>Medienpolitik:</h4>Schutzmechanismen sind wenig praktikabel

Medienpolitik:

Schutzmechanismen sind wenig praktikabel

von am 28.05.2015

Deutscher Kulturrat - Tag gegen TTIP

28.05.15 Von Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates

Seit dem Jahr 2001 wird der 21. Mai jedes Jahr als Tag der kulturellen Vielfalt begangen. Ausgerufen wurde dieser Tag von der UNESCO, der Weltorganisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur. Seit 2011 begeht der Deutsche Kulturrat den Tag der kulturellen Vielfalt [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4>„Ich empfehle größtmögliche Zurückhaltung“

Rundfunk:

„Ich empfehle größtmögliche Zurückhaltung“

von am 26.05.2015

Chef der Bayerischen Staatkanzlei warnt ARD und ZDF vor überzogenen Beitragsanmeldungen bei der KEF

26.05.15 Interview mit Dr. Marcel Huber, Leiter der Bayerischen Staatskanzlei und Staatsminister für Bundesangelegenheiten und Sonderaufgaben

Dr. Marcel Huber, Chef der Bayerischen Staatskanzlei, hat in einem medienpolitik.net-Interview an den öffentlich-rechtlichen Rundfunk [mehr…]

<h4>Verlage:</h4>„Es geht nicht um lousy pennies“

Verlage:

„Es geht nicht um lousy pennies“

von am 20.05.2015

Verleger befürchten, dass bis zu 280 Millionen Euro von lokalen Medien an nationale TV-Sender fließen könnten.

21.05.15 Interview Helmut Heinen, Präsident des BDZV

Die Zeitungsverleger müssen gegenwärtig nicht nur mit „normalen“ Problemen beim Übergang in die digitale Medienwelt fertig werden, sondern zusätzlich mit Belastungen durch Mindestlohn, neue Werbebeschränkungen [mehr…]

<h4>Netzpolitik:</h4>Eine europäische Lösung für Netzneutralität

Netzpolitik:

Eine europäische Lösung für Netzneutralität

von am 18.05.2015

Neutralität – Rechtliches Leitprinzip für Netze, Plattformen und Suchmaschinen?“

18.05.15 Von Dr. Wilhelm Eschweiler, Vizepräsident der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen

Den Begriff Netzneutralität habe ich mal im Internet eingegeben. Angezeigt wurden über 400.000 Treffer. Schon daran wird deutlich, wieviel Aufmerksamkeit [mehr…]

<h4>Medienregulierung:</h4>„Gesetzliche Regelungen sind das ultima ratio“

Medienregulierung:

„Gesetzliche Regelungen sind das ultima ratio“

von am 14.05.2015

Smart-TV als Datensammler – Gerätehersteller sollen Datenerfassung transparent machen

14.05.15 Interview mit Prof. Dr. Emanuel H. Burkhardt, Rechtsanwalt, Lehrbeauftragter für Urheber-, Verlags- und Medienrecht an der Hochschule der Medien, Stuttgart

Ans Internet angeschlossene Smart-TV-Geräte erheben und senden zunehmend Daten über das Nutzungsverhalten der Zuschauer über das Netz. [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4>„Radio Bremen wird von allen verteidigt“

Rundfunk:

„Radio Bremen wird von allen verteidigt“

von am 11.05.2015

Älteste ARD-Anstalt ist auf dem Weg zu einem trimedialen Medienhaus

11.05.15 Interview mit Jan Metzger, Intendant von Radio Bremen

Radio Bremen feiert in diesem Jahr sein 70-jähriges Bestehen. Ende 1945 wurden von den Alliierten in mehreren westdeutschen Großstädten, darunter Bremen, Radiosender neu gegründet. Der einzige, der von diesen Stadtradios heute noch existiert, ist Radio Bremen und damit auch die älteste ARD-Anstalt. [mehr…]

<h4>Medienordnung:</h4>Die Medien nicht dem freien Spiel überlassen

Medienordnung:

Die Medien nicht dem freien Spiel überlassen

von am 06.05.2015

Videoplattformen als Herausforderung der Medienregulierung

07.05.15 Von Björn Böhning, Staatssekretär und Chefs der Senatskanzlei Berlins

„Regulierung“: Das klingt in manchen Ohren wie Spielverderber. Ich sage: Die wahren Spielverderber sind diejenigen, die alles dem freien Spiel überlassen. Das wäre der Freifahrschein für die großen Konzerne. Oder, wie es Jaron Lanier, der Netzpionier und Friedenspreisträger der deutschen Buchhandels [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4>Personalisierung wird das Radio verändern

Rundfunk:

Personalisierung wird das Radio verändern

von am 06.05.2015

Gedanken zur Zukunft des Radios

06.05.15 Von Johann Michael Möller, Hörfunkdirektor des MDR

Eine kleine Meldung hat dieser Tage das Ende einer Rundfunk-Ära angekündigt: Norwegen will als erstes europäisches Land die Sendernetze für UKW bis Ende 2017 abschalten und den Hörfunk auf digitalen Radioempfang umstellen. Damit setzt sich die norwegische Regierung an die Spitze einer Entwicklung, der die Schweiz womöglich schon 2020 folgen könnte [mehr…]

<h4>Medienregulierung:</h4>Suchmaschinen im medienpolitischen Fokus

Medienregulierung:

Suchmaschinen im medienpolitischen Fokus

von am 04.05.2015

Suchmaschinen haben Einfluss auf die Meinungsbildung – aber welchen?

04.05.15 Interviews mit Prof. Dr. Boris P. Paal, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Prof. Dr. Justus Haucap, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und Prof. Dr. Gersdorf, Universität Rostock

Am 26. März hat die Bund-Länder-Kommission zur Reform der Medienordnung ihre Arbeit aufgenommen. Zu den Themen der Kommission gehört [mehr…]