Archiv Mai 2016

<h4>Verlage: </h4>„In der Politik wird zu oft mit Scheuklappen diskutiert“

Verlage:

„In der Politik wird zu oft mit Scheuklappen diskutiert“

von am 31.05.2016

Zeitungsverleger in NRW kritisieren kartellrechtliche Beschränkungen bei Kooperationen

31.05.16 Interview mit Christian DuMont Schütte, Vorstandsvorsitzender des Zeitungsverlegerverbandes NRW und Aufsichtsratsvorsitzender der DuMont Mediengruppe

„Wer ‚Wutbürgern‘ nicht die Deutungshoheit überlassen will, muss die Gattung Zeitung stärken. Die Zeitung als frei und unabhängig finanziertes Medium [mehr…]

<h4>Medienpolitik: </h4>„Auf dieses Gesetz können wir gut verzichten“

Medienpolitik:

„Auf dieses Gesetz können wir gut verzichten“

von am 27.05.2016

Kritik am Regierungsentwurf für das Urhebervertragsrecht hält an

27.05.16 Interview mit Prof. Dr. Gerhard Prof. Dr. Gerhard Pfennig, Sprecher der Initiative Urheberrecht

Der Bundesrat hat den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Reform des Urhebervertragsrechts am 13. Mai ohne Einwendungen passieren lassen. [mehr…]

<h4>Rundfunk: </h4>„Innovation ist kein Selbstzweck“

Rundfunk:

„Innovation ist kein Selbstzweck“

von am 23.05.2016

WDR will medienübergreifend redaktionelle Bereiche aufbauen

23.05.16 Interview mit Tom Buhrow, Intendant des WDR

In einem medienpolitik.net-Gespräch erläutert WDR-Intendant Tom Buhrow die Konsequenzen aus dem jüngsten KEF-Bericht und charakterisiert seine Sparstrategie: „Wir können nicht genauso weiter arbeiten, wenn wir 500 Mitarbeiter weniger und deutlich weniger Geld für das Programm haben“, so Tom [mehr…]

<h4>Medienpolitik: </h4>„Eine flächendeckende Kontrolle des Internets ist nicht möglich“

Medienpolitik:

„Eine flächendeckende Kontrolle des Internets ist nicht möglich“

von am 19.05.2016

Der Jugendmedienschutz ist ein Rechtsgut mit Verfassungsrang

19.05.16 Interview mit Andreas Fischer, Direktor der Niedersächsischen Landesmedienanstalt und Vorsitzender der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM)

Der gesetzliche Jugendmedienschutz in Deutschland muss dringend [mehr…]

<h4>Medienpolitik: </h4>Es fehlt ein großer Wurf

Medienpolitik:

Es fehlt ein großer Wurf

von am 19.05.2016

Jugendmedienschutz in Deutschland

19.05.16 Von Dr. Maximilian Schenk, Geschäftsführer des BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware

Wir setzen uns als Verband der deutschen Computer- und Videospielbranche bereits seit vielen Jahren für die dringend notwendige Reform des gesetzlichen Jugendmedienschutzes in Deutschland ein. Kern solch einer Reform muss eine Vereinheitlichung der Gesetzgebungs- und Vollzugskompetenzen sein. [mehr…]

<h4>Medienwissenschaft: </h4>Journalist oder Animateur?

Medienwissenschaft:

Journalist oder Animateur?

von am 17.05.2016

Streitbare Studie zur Vertrauenskrise der Medien

17.05.16 Von Prof. Dr. Hans-Jürgen Arlt, Kommunikationswissenschaftler an der Universität der Künste Berlin und Dr. Wolfgang Storz, Medien und Kommunikationsberater

Der Begriff „Qualitätsjournalismus“ führt nach Ansicht der Kommunikationswissenschaftler Hans-Jürgen Arlt und Wolfgang Storz in die Irre. Dieser Begriff verhindere Diskussionen über die Frage, „was den Namen [mehr…]

<h4>Rundfunk: </h4>„Für uns hat Neutralität absolute Priorität“

Rundfunk:

„Für uns hat Neutralität absolute Priorität“

von am 11.05.2016

BBC World News nutzt verstärkt Chat-Anwendungen, um weltweit Menschen zu erreichen

11.05.13 Interview mit Jim Egan, CEO, BBC Global News Ltd.

Die internationalen Nachrichtenangebote der BBC nutzen erstmals Chat-Anwendungen, um noch mehr Menschen weltweit zu erreichen. Zum 25. Jubiläum von BBC World News hat das internationale Nachrichtenformat „Our World“ den Chat-Dienst Viber genutzt [mehr…]

<h4>Verlage:</h4> „Es gibt keinen Grund verzagt zu sein“

Verlage:

„Es gibt keinen Grund verzagt zu sein“

von am 09.05.2016

Das „Handelsblatt“ blickt in seinem 70. Jahr optimistisch in die Zukunft

09.05.2016 Interview mit Gabor Steingart, Vorsitzender der Geschäftsführung der Verlagsgruppe „Handelsblatt“ und Herausgeber des „Handelsblatt“

Das „Handelsblatt“ definiert sich nach den Worten des Geschäftsführers Gabor Steingart in einem medienpolitik.net-Gespräch, „nicht länger als klassisches Zeitungs- und Zeitschriftenhaus, sondern als Gemeinschaft zur [mehr…]

<h4>Verlage:</h4> „Die Inhalte müssen überzeugen“

Verlage:

„Die Inhalte müssen überzeugen“

von am 09.05.2016

Lokale Zeitungen profitieren bisher kaum vom Digitalgeschäft

09.05.16 Interview mit Martin Wieske, Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Lokalzeitungen (VDL)

„Das Angebotsspektrum und die Qualität sind entscheidend dafür, ob es gelingt, den Rezipienten zur Bezahlung digitaler Verlagsangebote zu bewegen“, so der Geschäftsführer des VDL, Martin Wieske, in einem medienpolitik.net-Gespräch. Nur gut gemachter Journalismus habe das Potential [mehr…]

<h4>Verlage:</h4> „Wir geben mächtig Gas“

Verlage:

„Wir geben mächtig Gas“

von am 02.05.2016

Funke Mediengruppe will auch im Zeitungsbereich mehr zielgruppenspezifische Produkte anbieten

02.05.16 Interview mit Manfred Braun, Geschäftsführer Funke Mediengruppe

Die Funke Mediengruppe ist eine der größten deutschen Mediengruppen, mit den Schwerpunkten auf Tageszeitungen und Zeitschriften. Der in Essen beheimateten Gruppe macht im Moment, wie den meisten anderen Verlagen auch, der Anzeigenmarkt Sorgen. Die Werbeverluste im Print-Bereich werden durch den digitalen Bereich nicht ausgeglichen, denn auch die Display-Anzeigen [mehr…]