Suche nach: "Thies"

<h4>Medienwirtschaft:</h4>„Für eine wettbewerbsorientierte Wirtschaftspolitik“

Medienwirtschaft:

„Für eine wettbewerbsorientierte Wirtschaftspolitik“

von am 03.01.2018 in Allgemein, Archiv, Gastbeiträge, Journalismus, Medienpolitik, Medienwirtschaft, Verlage

Umfrage unter Medienverbänden zu den medienpolitischen Erwartungen 2018

03.01.18 Antworten vom Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger, vom Verband Deutscher Zeitschriftenverleger, vom Verband Deutscher Lokalzeitungen, vom Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft, vom Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien, der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft, der Allianz Deutscher Produzenten und dem Bundesverband Regie [mehr…]

<h4>Filmpolitik: </h4>„Die Eckpunkte sind eine wichtige Weichenstellung“

Filmpolitik:

„Die Eckpunkte sind eine wichtige Weichenstellung“

von am 02.03.2016 in Allgemein, Archiv, Filmwirtschaft, Interviews, Jugendkanal, Kreativwirtschaft, Leistungsschutzrecht, Medienordnung, Medienwirtschaft, Öffentlich-rechtlicher Rundfunk, Rundfunk, Urheberrecht

ARD und Produzentenallianz einigen sich auf realistischere Vergütungen bei Auftragsproduktionen - Produzenten erhalten mehr Möglichkeiten Rechte an Produktionen selbst zu verwerten

02.03.16 Interviews mit Prof. Dr. Karola Wille, ARD-Vorsitzende und Intendantin des MDR, und Dr. Christoph Palmer, Geschäftsführer der Allianz Deutscher Produzenten

Nach einem zweijährigen – oft kontrovers verlaufenden - Gesprächsprozess mit der Produzentenallianz hat die ARD eine Selbstverpflichtungserklärung [mehr…]

<h4>Filmwirtschaft: </h4>„Für eine große Vielfalt des Produzentenmarktes“

Filmwirtschaft:

„Für eine große Vielfalt des Produzentenmarktes“

von am 02.12.2014 in Archiv, Filmwirtschaft

ARD und Produzenten verhandeln über Änderungen bei den „Terms of Trade“

02.12.2014 Interview mit Prof. Dr. Karola Wille, Intendantin des MDR und „Filmintendantin“ der ARD

Die Produzenten fordern eine radikale Veränderung des Status Quo der gegenwärtigen Beziehungen zu den öffentlich-rechtlichen Sendern: Lizenzmodell bei Auftragsproduktionen, bessere Verwertungsrechte bei Kinokoproduktionen, einen größeren Anteil des Rundfunkbeitrages für Filmförderung und fiktionale Produktionen. Prof. Dr. Karola Wille, Intendantin des MDR, verhandelt [mehr…]

<h4>Filmpolitik: </h4>„Es geht um die Identität der Kulturnation Deutschland“

Filmpolitik:

„Es geht um die Identität der Kulturnation Deutschland“

von am 06.02.2014 in Archiv, Filmwirtschaft

Kulturstaatsministerin kündigt Erhöhung des Deutschen Filmförderfonds an

06.02.14 Rede von Monika Grütters, Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien

In einer Rede zum Auftakt des Produzententages der Produzentenallianz am 6. Februar hat sich Kulturstaatsministerin Monika Grütters zu den Verhandlungen zum Freihandelsabkommen (TTIP) zwischen der EU und den USA geäußert. [mehr…]

Erlöse der Produzenten stagnieren, Hoffnungen ruhen auf digitalen Plattformen: „Der Erfolg kommt bei uns Produzenten nicht an“

Erlöse der Produzenten stagnieren, Hoffnungen ruhen auf digitalen Plattformen: „Der Erfolg kommt bei uns Produzenten nicht an“

von am 27.06.2012 in Archiv, Filmwirtschaft, Gastbeiträge, Interviews, Medienförderung

Interview mit Alexander Thies, Vorstandsvorsitzender der Allianz Deutscher Produzenten und Geschäftsführer der NFP

Die Produzentenallianz repräsentiert eine Industrie mit schätzungsweise 4 Milliarden Euro Umsatz. Die Veränderungen durch die Digitalisierung tangieren die Produzenten auch finanziell: Die Erlöse stagnieren. Die neuen Medien können die Ausfälle bei den klassischen Vertriebswegen nicht ausgleichen. Um so wichtiger sind Förderungen, wie der DFFF, der 2012 ausläuft. „Der DFFF ist in Deutschland zu einem essenziellen Finanzierungsbaustein geworden, dessen Wegfall die Stabilität des ganzen Systems gefährden würde“, so der Vorsitzende der Produzentenallianz Alexander Thies. Um sich über Video-on-Demand neue Einnahmequellen erschließen zu können, fordern die Produzenten eine größere Flexibilität bei der Kinoauswertung: „Deshalb sollte das neue FFG auch neue Verwertungsabfolgen möglich machen und auf keinen Fall allzu starre Regelungen vorgeben“ fordert Thies.

[mehr…]

Überblick: Autoren und Interviewpartner

11.06.2012

Albert, Conrad
Appel, Clemens
Arndt, Stefan
Bartholdy, Prof. Björn
Beermann, Dr. Johannes
Bender, Dr. Gunnar
Bereczky, Dr. Andreas
Böhning, Björn
Brautmeier, Dr. Jürgen
Dix, Dr. [mehr…]

Perspektiven der Filmpolitik und Transparenz im Rundfunk – Deutscher Produzententag 2012

10.02.2012

Quelle: Youtube-Channel der Produzentenallianz

 

Zusammenfassung des Vormittagsprograms des Deutschen Produzententags 2012 am 9. Februar 2012.

Mit Alexander Thies (Vorsitzender des Gesamtvorstands): Eröffnung und Begrüßung
Staatssekretär Björn [mehr…]