Aktuelle Top Themen

<h4>Rundfunk:</h4>„Der Zentralisierung sind Grenzen gesetzt“

Rundfunk:

„Der Zentralisierung sind Grenzen gesetzt“

von am 20.03.2017

„Der Zentralisierung sind Grenzen gesetzt“

20.03.17 Interview mit Prof. Dr. Dieter Dörr, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht, Medienrecht an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

„Die Landesgesetzgeber dürfen bei der Rundfunkversorgung zusammenarbeiten, Mehrländeranstalten errichten. Jedoch ist die Planierung aller föderativen Strukturen etwa durch die Errichtung eines oder zweier Großsender verfassungsrechtlich verboten“, so Prof. Dr. Dieter Dörr in einem [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4>„Der Netzwerkgedanke ist uns extrem wichtig“

Rundfunk:

„Der Netzwerkgedanke ist uns extrem wichtig“

von am 16.03.2017

„Der Netzwerkgedanke ist uns extrem wichtig“

16.03.17 Interview mit Florian Hager, Programmgeschäftsführer von FUNK, dem Jugendangebot von ARD und ZDF

FUNK ist nach Meinung der ARD-Vorsitzenden Prof. Dr. Karola Wille die große Chance, die jüngere Generation wieder stärker zu erreichen. Das scheint auch zu funktionieren, wie Florian Hager im medienpolitik.net-Gespräch bestätigt: „Die Zahlen, die uns zur Verfügung stehen, zeigen schon sehr [mehr…]

<h4>Internet:</h4>„Chatbots müssen eindeutig erkennbar sein“

Internet:

„Chatbots müssen eindeutig erkennbar sein“

von am 14.03.2017

„Chatbots müssen eindeutig erkennbar sein“

14.03.17 Interviews mit Prof. Dr. Peter Gentsch, Lehrstuhl für Internationale Betriebswirt-schaftslehre an der HTW Aalen und Dr. Thomas Rüdel, Geschäftsführer Kauz GmbH

Bots haben in den vergangenen Monaten durch ihren manipulativen Einsatz in sozialen Netzwerken für Schlagzeilen gesorgt. Ursprünglich waren Bots aber als Dialog- und Marketingsysteme für den Kontakt mit Kunden entwickelt worden. Chatterbots, Chatbots oder kurz Bots sind textbasierte Dialogsysteme. [mehr…]

<h4>Internet:</h4>„Die Meinungsfreiheit endet an den Schranken des Grundgesetzes“

Internet:

„Die Meinungsfreiheit endet an den Schranken des Grundgesetzes“

von am 08.03.2017

EuGH lehnt bisherigen Grundsatz „im Zweifel für die Meinungsfreiheit“ ab

08.03.17 Interview mit Prof. Dr. Rolf Schwartmann, Professur für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht, insbesondere öffentliches und internationales Wirtschaftsrecht und Leiter der Kölner Forschungsstelle für Medienrecht

Für Politiker und Kommunikationswissenschaftler ist es keine Frage mehr, dass soziale Netzwerke reguliert werden müssen. Umstritten sind aber Art [mehr…]