Filmwirtschaft

<h4>Filmpolitik:</h4>„Die FFG-Novelle ist auch ein Signal gegenüber Karlsruhe“

Filmpolitik:

„Die FFG-Novelle ist auch ein Signal gegenüber Karlsruhe“

von am 03.07.2013

Alle Bundestagsparteien wollen den deutschen Film fördern, setzen aber unterschiedliche Akzente - ein Vergleich der Themen und Konzepte

03.07.13 Zur Bilanz von vier Jahren Filmpolitik und zu einem Ausblick auf kommende Aufgaben, Fragen an die Film- und medienpolitischen Sprecher der Bundestagsfraktionen. [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4>„ARD und ZDF müssen sich an Kinofilmen beteiligen“

Rundfunk:

„ARD und ZDF müssen sich an Kinofilmen beteiligen“

von am 21.05.2013

21.05.13 Berlin lehnt verbindliche Vorgaben für Kinoproduktionen von ARD und ZDF ab, Interview mit Björn Böhning, Chef der Senatskanzlei Berlins

13 Verbände und Organisationen der Filmwirtschaft haben von den Rundfunkgesetzgebern der Länder gefordert, sicher zu stellen, „dass der deutsche und europäische Kinofilm im Programm [mehr…]

<h4>Filmwirtschaft: </h4>„Wir bekennen uns zur Filmkultur“

Filmwirtschaft:

„Wir bekennen uns zur Filmkultur“

von am 25.04.2013

25.04.13 Interview mit Prof. Dr. Karola Wille, MDR-Intendantin und Filmintendantin der ARD

ARD-Filmintendantin bekräftigt Kinofilm-Engagement der ARD

In einem medienpolitik.net-Interview hat Prof. Dr. Karola Wille betont, dass die ARD weiterhin Kino-Spielfilme durch Koproduktionen mitfinanziere. Die ARD-Filmintendantin hat dabei bestritten, [mehr…]

<h4>Filmpolitik:</h4>Mit dem FFG die Filmförderung zukunftsfest gestalten, Dr. Claudia Winterstein MdB (FDP)

Filmpolitik:

Mit dem FFG die Filmförderung zukunftsfest gestalten, Dr. Claudia Winterstein MdB (FDP)

von am 17.04.2013

16.04.13 Stellungnahme von Frau Dr. Claudia Winterstein MdB (FDP) zur Öffentlichen Anhörung des Auschusses für Kultur und Medien „7. Novelle zum Filmförderungsgesetz und Förderung des Kinderfilms

Die Filmförderung des Bundes ist für den deutschen Film sehr wichtig. Die Förderung ist die Grundlage für die hohe Qualität und die Vielfältigkeit des deutschen Films. [mehr…]

<h4>Filmpolitik:</h4>Anhörung bestätigt Kurs der Koalition bei Filmförderung, Börnsen/Wanderwitz MdB (CDU/CSU)

Filmpolitik:

Anhörung bestätigt Kurs der Koalition bei Filmförderung, Börnsen/Wanderwitz MdB (CDU/CSU)

von am 17.04.2013

16.04.13 Stellungnahme von Wolfgang Börnsen (Bönstrup) und Marco Wanderwitz (beide CDU) zur Öffentlichen Anhörung des Auschusses für Kultur und Medien „7. Novelle zum Filmförderungsgesetz und Förderung des Kinderfilms“

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion sieht den Kurs der Bundesregierung in der Filmförderung durch die gestrige Anhörung zur Novelle des Filmförderungsgesetzes (FFG) bestätigt. [mehr…]

<h4>Filmpolitik:</h4>Novellierungsprozess überlagert unverhältnismäßig die verknappte Geltungsdauer, Kathrin Senger-Schäfer MdB (DIE LINKE)

Filmpolitik:

Novellierungsprozess überlagert unverhältnismäßig die verknappte Geltungsdauer, Kathrin Senger-Schäfer MdB (DIE LINKE)

von am 17.04.2013

16.04.13 Stellungnahme von Kathrin Senger-Schäfer MdB (DIE LINKE) zur Öffentlichen Anhörung des Auschusses für Kultur und Medien „7. Novelle zum Filmförderungsgesetz und Förderung des Kinderfilms“

Die Hauptpunkte der Fraktion DIE LINKE zur Beurteilung des FFG konnten in der Anhörung angesprochen werden. Wir hatten als Sachverständige den „Verband der deutschen Filmkritik“ und den „Berufsverband der Film- und Fernsehschauspieler“ benannt. [mehr…]

<h4>Filmpolitik:</h4> Kreative müssen an der Referenzfilmförderung beteiligt werden, Claudia Roth MdB, (Bündnis 90/Die Grünen)

Filmpolitik:

Kreative müssen an der Referenzfilmförderung beteiligt werden, Claudia Roth MdB, (Bündnis 90/Die Grünen)

von am 17.04.2013

16.04.13 Stellungnahme von Claudia Roth MdB, (BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN) zur Öffentlichen Anhörung des Auschusses für Kultur und Medien „7. Novelle zum Filmförderungsgesetz und Förderung des Kinderfilms“ Stellungnahme Claudia Roth zur FFG-Anhörung vom 15. April 2013

Die Anhörung hat erneut gezeigt, dass die Filmförderung des Bundes ein unverzichtbares Element in der deutschen Filmförderlandschaft ist. Bei allem Reformbedarf im Detail darf diese Filmförderung nicht zur Disposition stehen. [mehr…]

<h4>Filmwirtschaft:</h4> Öffentliche Anhörung zur FFG-Novelle – Stellungnahmen der Fraktionen

Filmwirtschaft:

Öffentliche Anhörung zur FFG-Novelle – Stellungnahmen der Fraktionen

von am 17.04.2013

15.04.13 Der Ausschuss für Kultur und Medien lud zum Thema „Novellierung des Filmfördergesetzes (FFG)“ und „Originäre Kinderfilme aus Deutschland stärker fördern“ 14 Sachverständige zu einer öffentlichen Anhörung.
[mehr…]

<h4>Filmpolitik:</h4> Regierungsentwurf ist unzureichend, Angelika Krüger-Leißner MdB (SPD)

Filmpolitik:

Regierungsentwurf ist unzureichend, Angelika Krüger-Leißner MdB (SPD)

von am 17.04.2013

16.04.13 Stellungnahme von Angelika Krüger-Leißner MdB (SPD) zur Öffentlichen Anhörung des Auschusses für Kultur und Medien „7. Novelle zum Filmförderungsgesetz und Förderung des Kinderfilms“

Die Sachverständigen haben den Koalitionsentwurf für die FFG-Novelle als Schritt in die richtige Richtung gewertet, zugleich aber deutliche Nachbesserungen eingefordert. [mehr…]

<h4>Medienpolitik:</h4>SPD will Medienvielfalt schützen

Medienpolitik:

SPD will Medienvielfalt schützen

von am 15.04.2013

15.04.13 SPD-Wahlprogramm: Medien- und Netzpolitik sind wichtige Themen

Die SPD hat am 14. April ihr Wahlkampfprogramm für die am 22. September 2013 stattfindende Bundestagswahl verabschiedet. Unter Punkt 3 nimmt das Programm ausführlich Bezug auf die Ausgestaltung der zukünftigen Kultur-, Medien- und Netzpolitik. [mehr…]