Netzpolitik

<h4>Medienregulierung:</h4> Lokale Medien in der digitalen Welt – Anforderungen an Politik und Regulierung

Medienregulierung:

Lokale Medien in der digitalen Welt – Anforderungen an Politik und Regulierung

von am 22.03.2013

22.03.13 Abschlussgespräch beim DLM-Symposium 2013

mit Dr. Jürgen Brautmeier (Vorsitzender der DLM), Prof. Dr. Stephan Ory (Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Privater Rundfunk), Annette Kümmel (Senior Vice President Media Policy ProSiebenSat.1 Media), Dr. Tim Schönborn (Referatsleiter Medienrecht der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz) [mehr…]

<h4>Verlage: </h4>Die digitale Wende und die Zukunft der Bücher

Verlage:

Die digitale Wende und die Zukunft der Bücher

von am 18.03.2013

14.03.13 Interviews und Umfrage

Wie wird sich der Buchmarkt und das Bibliothekswesen mit der zunehmenden Digitalisierung von Büchern verändern? medienpolitik.net fragte Prof. Dr. Roland Reuß, Gerald Leitner und Barbara Lison, welchen Herausforderungen sich Verlage und Bibliotheken sich zukünftig stellen müssen und wo der Gesetzgeber handeln muss. [mehr…]

<h4>Verlage:</h4> Papierbuch oder E-Book – Kommt die digitale Wende?: Umfrage auf der Leipziger Buchmesse

Verlage:

Papierbuch oder E-Book – Kommt die digitale Wende?: Umfrage auf der Leipziger Buchmesse

von am 18.03.2013

18.03.13 Wie wird sich der Buchmarkt mit der zunehmenden Digitalisierung von Büchern verändern? medienpolitik.net fragte Besucher und Aussteller nach ihren Erfahrungen mit E-Books.

Die Mehrheit der befragten Messebesucher sprachen sich weiterhin für das Papierbuch auch, selbst unter den jungen Nutzern war der Trend zum E-Book nicht zu erkennen. Bei den ausstellenden Verlagen war die Meinung gespalten. So sahen größere Aussteller wie der Kiepenheuer & Witsch Verlag und der Heyne-Verlag der Random House Verlagsgruppe eindeutig einen neuen Absatzmarkt für sich. Die kleineren Verlage haben hingegen noch kaum oder schlechte Erfahrungen mit dem E-Book-Handel gemacht. [mehr…]

<h4>Verlage:</h4> Interview mit Gerald Leitner auf der Leipziger Buchmesse

Verlage:

Interview mit Gerald Leitner auf der Leipziger Buchmesse

von am 18.03.2013

14.03.13 Wie wird sich der Buchmarkt und das Bibliothekswesen mit der zunehmenden Digitalisierung von Büchern verändern?

medienpolitik.net fragte Gerald Leitner (Geschäftsführer des Büchereiverband Österreichs und Chair of EBLIDA task force for e-lending) ), welchen Herausforderungen sich Bibliotheken zukünftig stellen müssen und wo der Gesetzgeber handeln muss. [mehr…]

<h4>Verlage:</h4> Interview mit Barbara Lison auf der Leipziger Buchmesse

Verlage:

Interview mit Barbara Lison auf der Leipziger Buchmesse

von am 18.03.2013

14.03.13 Wie wird sich der Buchmarkt und das Bibliothekswesen mit der zunehmenden Digitalisierung von Büchern verändern?

medienpolitik.net fragte Barbara Lison (Bibliotheksdirektorin der Stadtbibliothek Bremen, Mitglied des IFLA-Vorstandes, Mitglied des dbv-Vorstandes), welchen Herausforderungen sich Bibliotheken und Verlage zukünftig stellen müssen und wo der Gesetzgeber handeln muss. [mehr…]

<h4>Verlage:</h4> Interview mit Prof. Dr. Roland Reuß auf der Leipziger Buchmesse

Verlage:

Interview mit Prof. Dr. Roland Reuß auf der Leipziger Buchmesse

von am 18.03.2013

14.03.13 Wie wird sich der Buchmarkt und das Bibliothekswesen mit der zunehmenden Digitalisierung von Büchern verändern?

medienpolitik.net fragte Prof. Dr. Roland Reuß (Professor für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, Universität Heidelberg, Honorarprofessor für Editionswissenschaft, FU Berlin und Initiator des Heidelberger Appells zur Publikationsfreiheit und der Wahrung des Urheberrechts) ), welchen Herausforderungen sich Verlage zukünftig stellen müssen und wo der Gesetzgeber handeln muss. [mehr…]

<h4>Musikwirtschaft:</h4> Von der digitalen Revolution zu einem ,,Digital New Deal“

Musikwirtschaft:

Von der digitalen Revolution zu einem ,,Digital New Deal“

von am 07.03.2013

06.03.13 Von Prof. Dieter Gorny, Vorstands-vorsitzender des BVMI

Der internationale Musikmarkt schlägt nach langen Jahren erdrutschartiger Einbrüche, die zu einer Halbierung des Umsatzniveaus im letzten Jahrzehnt geführt haben, langsam wieder einen Kurs der Erholung ein. Grund dafür sind vor allem die Zuwächse in den digitalen Geschäftsfeldern, die acht der zwanzig weltweit wichtigsten Musikmärkte derzeit sogar wieder zu Wachstum verhelfen. [mehr…]

<h4>Presse:</h4>Abstimmung zum Leistungsschutzrecht für Presseverlage im Bundestag

Presse:

Abstimmung zum Leistungsschutzrecht für Presseverlage im Bundestag

von am 05.03.2013

01.03.13 Stellungnahmen und Reden hier nachlesen und anschauen

Der Bundestag stimmte über den Gesetzentwurf zur Einführung eines Leistungsschutzrechtes für Presseverlage ab und hat diesen verabschiedet. 293 Abgeordnete bejahten den Gesetzentwurf, es gab 243 Nein-Stimmen und drei Enthaltungen. medienpolitik.net berichtet aktuell über den Verlauf der Debatte. Lesen Sie im Folgenden Reden und Stellungnahmen. Aktuelle Videobeiträge ausgewählter Reden finden Sie zudem in der Rubrik "Neueste Videos". [mehr…]

<h4>Presse:</h4>Abstimmung zum Leistungsschutzrecht für Presseverlage, Dr. Günter Krings

Presse:

Abstimmung zum Leistungsschutzrecht für Presseverlage, Dr. Günter Krings

von am 04.03.2013

01.03.13 Lesen Sie hier das Statement und die Rede von Dr. Günter Krings, MdB, CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Der Bundestag stimmte über den Gesetzentwurf zur Einführung eines Leistungsschutzrechtes für Presseverlage ab und hat diesen verabschiedet. 293 Abgeordnete bejahten den Gesetzentwurf, es gab 243 Nein-Stimmen und drei Enthaltungen. medienpolitik.net berichtet aktuell über den Verlauf der Debatte. [mehr…]

<h4>Presse:</h4>Abstimmung zum Leistungsschutzrecht für Presseverlage, Brigitte Zypries

Presse:

Abstimmung zum Leistungsschutzrecht für Presseverlage, Brigitte Zypries

von am 04.03.2013

01.03.13 Lesen Sie hier das Statement und die Rede von Brigitte Zypries, MdB, SPD-Bundestagsfraktion.

Der Bundestag stimmte über den Gesetzentwurf zur Einführung eines Leistungsschutzrechtes für Presseverlage ab und hat diesen verabschiedet. 293 Abgeordnete bejahten den Gesetzentwurf, es gab 243 Nein-Stimmen und drei Enthaltungen. medienpolitik.net berichtet aktuell über den Verlauf der Debatte. [mehr…]