Öffentlich-rechtlicher Rundfunk

<h4>Rundfunk: </h4>„Qualität ist nicht zum Billigtarif zu haben“

Rundfunk:

„Qualität ist nicht zum Billigtarif zu haben“

von am 06.09.2017

ZDF-Fernsehrat dringt auf „bedarfsgerechte Finanzierung“, um Relevanz des ZDF weiter zu sichern

08.09.17 Interview mit Marlehn Thieme, Vorsitzende des ZDF-Fernsehrates

Der ZDF-Fernsehrat werde sich auf seiner nächsten Sitzung im September mit den Vorschlägen des ZDF zur Strukturreform befassen. Es bleibe abzuwarten, so Marlehn Thieme, die Vorsitzende des ZDF-Fernsehrates, ob ARD und ZDF mit ihren Vorschlägen die Regierungschefinnen und -chefs schon überzeugen [mehr…]

<h4>Hörfunk:</h4> „DABplus hat einen Lauf“

Hörfunk:

„DABplus hat einen Lauf“

von am 06.09.2017

Bei DABplus muss der Markt entscheiden, welche Standards sich durchsetzen

06.09.17 Interview mit Rainer Poelmann, Sprecher der Geschäftsführung von Regiocast, und Dr. Ulrich Liebenow, Vorsitzender der Produktions- und Technik-Kommission (PTKO) von ARD und ZDF

Die Zahl der DABplus-Angebote wächst ebenso kontinuierlich wie die Zahl der Nutzer. In einem medienpolitik.net-Gespräch sind sich Rainer Poelmann, Sprecher der Geschäftsführung von Regiocast, und Dr. Ulrich Liebenow von ARD und ZDF einig, dass DABplus auf einem guten Weg, aber kein Selbstläufer ist. [mehr…]

<h4>Rundfunk: </h4> „Wie eine Operation am offenen Herzen“

Rundfunk:

„Wie eine Operation am offenen Herzen“

von am 31.08.2017

rbb richtet seine Angebote regionaler und multimedialer aus

31.08.17 Interview mit Dr. Jan Schulte-Kellinghaus, Programmdirektor des Rundfunk Berlin-Brandenburg

Seit einem Jahr ist die Journalistin Patricia Schlesinger Intendantin des rbb und seitdem werden im Berlin-Brandenburger Sender Programm und Strukturen umgebaut. „Mutiger, kantiger, auffälliger und relevanter“, so soll das [mehr…]

<h4>Rundfunk: </h4>„Mir geht es um tatsächliche Beitragsstabilität“

Rundfunk:

„Mir geht es um tatsächliche Beitragsstabilität“

von am 29.08.2017

Chef der Brandenburger Staatskanzlei: Digitalisierung darf nicht zu einem Mehrbedarf führen

29.08.17 Interview mit Thomas Kralinski, Staatssekretär, Chef der Staatskanzlei Brandenburgs

Bei dem Reformprozess des öffentlich-rechtlichen Rundfunks geht es nach den Worten des Chefs der Brandenburgischen Staatskanzlei Thomas Kralinski zuerst um die Frage, wie der öffentlich-rechtliche Rundfunk in [mehr…]

<h4>Medienpolitik: </h4>„Stärkung der regionalen und lokalen Berichterstattung“

Medienpolitik:

„Stärkung der regionalen und lokalen Berichterstattung“

von am 23.08.2017

Thüringen strebt schnellen Entwurf eines neuen MDR-Staatsvertrages an

23.08.17 Interview mit Malte Krückels, Staatssekretär für Medien und Bevollmächtiger Thüringens beim Bund

Malte Krückels, Medienstaatssekretär in Thüringen, befürwortet, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk künftig die Möglichkeit haben sollte, seine Angebote auch über Drittplattformen zu verbreiten. Anderenfalls so Krückels, werde sich der sogenannte Generationenabriss bei [mehr…]

<h4>Internet: </h4>Online-Nutzer bevorzugen Text-Informationen

Internet:

Online-Nutzer bevorzugen Text-Informationen

von am 02.08.2017

Wettbewerb im Online-Informationsmarkt in Deutschland

02.08.17 Von Klaus Goldhammer, Geschäftsführer Goldmedia GmbH

Goldmedia hat ein Auftragsgutachten zu den Marktanteilen im deutschen Online-Informationsmarkt umgesetzt, inzwischen veröffentlicht im ARD-Downloadbereich. Die Bewertungen zur Methodik des Gutachtens in der Publikumspresse gehen [mehr…]

<h4>Medienpolitik: </h4>„Weil die Zeit reif ist“

Medienpolitik:

„Weil die Zeit reif ist“

von am 31.07.2017

Telemedienauftrag wird modernisiert – Verbot der „Presseähnlichkeit“ bleibt bestehen

31.07.17 Interview mit Staatsminister Rainer Robra, Chef der Staatskanzlei und Minister für Kultur in Sachsen-Anhalt

Die Länder haben am 31. Mai 2017 den Entwurf des neuen Telemedienangebotes für die öffentlich-rechtlichen Sender vorgelegt, zum dem bis zum 7. Juli 2017 eine Online-Konsultation stattfand. In einem medienpolitik.net-Gespräch betont Rainer Robra, Chef [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4> „Die Menschen lieben Premieren“

Rundfunk:

„Die Menschen lieben Premieren“

von am 17.07.2017

„Das Erste“ zeigt an 15 Sommerabenden großes Kino

17.07.17 Interview mit Volker Herres, Programmdirektor „Das Erste“

Bewegende Geschichten, große Gefühle und eindrucksvolle Bilder – das wollen die Filme im Sommer- und PremierenKino ab 3. Juli an 15 Abenden im Ersten bieten. Im SommerKino um 20:15 Uhr und im PremierenKino um 22:45 Uhr zeigt „Das Erste“ vielfach ausgezeichnete internationale Produktionen in Starbesetzung und nationale Kinoerfolge [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4> „Der Show-Markt hat sich fragmentiert“

Rundfunk:

„Der Show-Markt hat sich fragmentiert“

von am 05.07.2017

„Bares für Rares“ ist die gegenwärtig erfolgreichste Unterhaltungssendung des ZDF

05.07.17 Interview mit Dr. Oliver Heidemann, Leiter der ZDF-Hauptredaktion Show

Eine kuriose Rateshow, Deutschlands beliebteste Trödelshow, die 1000. Sendung der ältesten ZDF-Show und die emotionalsten Momente der Fernsehgeschichte: Das ZDF präsentiert in diesem Sommer zahlreiche Primetime-Shows. Kuriose Fragen stehen im Fokus der neuen [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4> „Das Ziel einer Beitragsstabilität ab 2021 ist ambitioniert“

Rundfunk:

„Das Ziel einer Beitragsstabilität ab 2021 ist ambitioniert“

von am 21.06.2017

Neuer Telemedienauftrag soll ARD und ZDF auch eigenständige audiovisuelle Inhalte ermöglichen

21.06.17 Interview mit Klaus-Peter Murawski, Staatsminister und Chef der Staatskanzlei in Baden-Württemberg

Der Chef der Staatskanzlei in Baden-Württemberg will an der thematischen Breite des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, auch angesichts der Debatte über Einsparungen ab 2021, nicht rütteln lassen: „Zur Meinungsvielfalt [mehr…]