Umfrage

<h4>Filmpolitik:</h4>„Der Automatismus wird in Frage gestellt“

Filmpolitik:

„Der Automatismus wird in Frage gestellt“

von am 11.11.2015

Bundestagsfraktionen der Grünen und der Linken fordern Aufstockung des DFFF

11.11.15 Fragen an die kultur- und medienpolitischen Sprecher der Bundestagsfraktionen: Marco Wanderwitz (CDU/CSU), Tabea Rößner (B90/Die Grünen), Martin Dörmann (SPD) und Sigrid Hupach, Die Linke

Die 50 Millionen Euro des Deutschen Filmförderfonds (DFFF) für 2015 waren bereits im September verplant. Um dennoch Spielfilme aus diesem Topf [mehr…]

<h4>Netzpolitik:</h4>Mehrheit der Parteien für Internet-Minister

Netzpolitik:

Mehrheit der Parteien für Internet-Minister

von am 28.08.2013

Netzneutralität sollte gesetzlich gesichert werden

28.08.13 Die Bedeutung und Sicherung der Netzneutralität für die Kommunikation und Information der Bürger werden in der Öffentlichkeit und der Politik heiß diskutiert. Mit Blick auf die Bundestagswahl hat medienpolitik.net zwei Fragen an alle netzpolitischen Sprecher der im Bundestag vertretenen Parteien gestellt. [mehr…]

<h4>Netzpolitik:</h4>Blogger mit Einfluss

Netzpolitik:

Blogger mit Einfluss

von am 22.07.2013

Bloggen - eine neue Finanzierungsquelle für Journalisten?

22.07.13 medienpolitik.net sprach mit Coskun Tuna, Geschäftsführer und Mitgründer von“ rankseller“, über den wachsenden Einfluss von Bloggern mit der zunehmenden Digitalisierung der Gesellschaft. [mehr…]

<h4>Filmpolitik:</h4>„Die FFG-Novelle ist auch ein Signal gegenüber Karlsruhe“

Filmpolitik:

„Die FFG-Novelle ist auch ein Signal gegenüber Karlsruhe“

von am 03.07.2013

Alle Bundestagsparteien wollen den deutschen Film fördern, setzen aber unterschiedliche Akzente - ein Vergleich der Themen und Konzepte

03.07.13 Zur Bilanz von vier Jahren Filmpolitik und zu einem Ausblick auf kommende Aufgaben, Fragen an die Film- und medienpolitischen Sprecher der Bundestagsfraktionen. [mehr…]