KEF

von am 05.02.2014 in

Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) hat die Aufgabe die Budgetanmeldungen der Rundfunkanstalten auf ihr Programm hin zu überprüfen und deren genauen Finanzbedarf festzustellen. Sie muss die Landesregierungen mindestens alle zwei Jahre über die Finanzlage der Rundfunkanstalten informieren und dazu Stellung nehmen, ob die Höhe des Rundfunkbeitrages angepasst werden muss. Die Kommission besteht aus 16 unabhängigen Sachverständigen aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung, Betriebswirtschaft, Rundfunk-recht, Medienwirtschaft und Medienwissenschaft, Rundfunktechnik und Landesrechnungshof, die jeder jeweils aus einem Bundesland für die Dauer von fünf Jahren in die Kommission berufen wurden.

 

zurück zur Glossar-Übersicht

WP Glossary Term Usage

Print article