ARD

<h4>Filmwirtschaft:</h4>„Wir legen nach“

Filmwirtschaft:

„Wir legen nach“

von am 04.07.2018

Degeto plant weitere High-End-Serien, ohne Kino-Koproduktionen zu vernachlässigen

04.07.18 Interview mit Christine Strobl, Programmgeschäftsführerin der Degeto Film

Die Degeto Film kann über 160 Millionen Euro jährlich redaktionell für Fernsehfilme, Serien, Koproduktionen und Kinofilmlizenzen investieren und ist damit eine wichtige Säule für das ARD-Gemeinschaftsprogramm aber auch für die deutsche Filmwirtschaft. Christine Strobl [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4> „Die digitale Medienwelt bietet für Europa neue Chancen“

Rundfunk:

„Die digitale Medienwelt bietet für Europa neue Chancen“

von am 02.07.2018

Intendant des Saarländischen Rundfunks plädiert für europäischen Kommunikationsraum

02.07.18 Interview mit Thomas Kleist, Intendant des Saarländischen Rundfunks (SR)

Nicht nur in Deutschland, auch in Österreich, der Schweiz und anderen europäischen Ländern wird intensiv über die Rolle und Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks diskutiert. Die Analyse, dass sich die öffentlich [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4>„Der Rundfunkbeitrag ist gerecht“

Rundfunk:

„Der Rundfunkbeitrag ist gerecht“

von am 04.06.2018

ARD-Themenwoche 2018 steht unter der Leitfrage "Ist das gerecht?"

04.06.18 Interview mit Lutz Marmor, Intendant des NDR

Gerechtigkeit und Chancengleichheit in unserer Gesellschaft ist das Thema der ARD-Themenwoche 2018. Unter der Leitfrage "Ist das gerecht?" werden sich vom 11. bis zum 17. November alle Fernseh- und Radioprogramme der ARD sowie die [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4> „Es geht nicht nur ums Sparen“

Rundfunk:

„Es geht nicht nur ums Sparen“

von am 29.05.2018

Länder erwarten weiterhin Vorschläge für zusätzliche Strukturveränderungen bei öffentlich-rechtlichen Sendern

29.05.18 Interview mit Heike Raab, Staatssekretärin und Bevollmächtigte beim Bund und in Europa, für Medien und Digitales in Rheinland-Pfalz

Obwohl ARD, ZDF und Deutschlandradio Ende April den Ländern keine weiteren Vorschläge für Einsparungen und eine Reform des Auftrages unterbreitet haben, erwartet die Rheinland-Pfälzische Medienstaatssekretärin Heike Raab [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4> „Weder Über- noch Unterfinanzierung sind zulässig“

Rundfunk:

„Weder Über- noch Unterfinanzierung sind zulässig“

von am 25.04.2018

• Gremien von ARD und ZDF fordern von den Ländern Vorschläge für einen zukunftsfähigen Auftrag
• Beitrag müsse sich am verfassungsrechtlichen Auftrag und nicht am politischen Willen orientieren

25.04.18 Interviews mit Dr. Lorenz Wolf, Vorsitzender der ARD-Gremienvorsitzendenkonferenz und Vorsitzender des Rundfunkrates des Bayerischen Rundfunks und Marlehn Thieme, Vorsitzende des ZDF-Fernsehrates [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4> „Es bedarf der Legitimation des Gesetzgebers“

Rundfunk:

„Es bedarf der Legitimation des Gesetzgebers“

von am 23.04.2018

• ARD und ZDF legen keine Vorschläge für eine Veränderung des Auftrages vor
• Bei Nichteinigung über Beitragshöhe gilt der Finanzierungsstaatsvertrag weiter

23.04.18 Fragen an Ulrich Wilhelm, ARD-Vorsitzender und Intendant des Bayerischen Rundfunks, Thomas Bellut, ZDF-Intendant, Prof. Dr. Dieter Dörr, Senior-Forschungsprofessor an der Universität Mainz [mehr…]

<h4>Medienpolitik:</h4>„Wir brauchen mehr Sachlichkeit“

Medienpolitik:

„Wir brauchen mehr Sachlichkeit“

von am 26.02.2018

Neuer Telemedienauftrag soll „zeitnah“ verabschiedet werden

26.02.18 Interview mit Heike Raab (SPD), Staatssekretärin und Bevollmächtigte beim Bund und in Europa, für Medien und Digitales

Zweimal ist der neue Telemedienauftrag für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk bereits verschoben worden. Hauptgrund sind Differenzen beim Thema Presseähnlichkeit und bei der Vergütung für eine Ausdehnung der [mehr…]

<h4>Filmpolitik:</h4>„Wir brauchen starke, attraktive und moderne Kinos“

Filmpolitik:

„Wir brauchen starke, attraktive und moderne Kinos“

von am 14.02.2018

Produzentenallianz: Solche Kinos zusätzlich fördern, die mehr als 50 Prozent europäischer Produktionen spielen

14.02.18 Interview mit Christoph E. Palmer, Geschäftsführer der Produzentenallianz

Die Produzentenallianz verhandelt gegenwärtig um einen Ausgleich für längere Einstellfristen in die Mediatheken von ARD und ZDF. Eine Einigung in dieser Frage haben die Länder u.a. zur Bedingung für den neuen Telemedienauftrag [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4> „Die größte Herausforderung in der Geschichte der ARD“

Rundfunk:

„Die größte Herausforderung in der Geschichte der ARD“

von am 04.01.2018

Karola Wille zieht eine insgesamt positive Bilanz ihres zweijährigen ARD-Vorsitzes

05.01.18 Interview mit Prof. Dr. Karola Wille, MDR-Intendantin

Als Karola Wille im Januar 2016 den ARD-Vorsitz übernahm, betonte Sie, dass sich die Gesellschaft, aber auch die klassischen Medien „in bewegenden“ Zeiten befänden. Die Zeiten sind für die ARD nicht ruhiger geworden, im Gegenteil. [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4> „Wir erleben einen Niedergang der Kommunikationskultur“

Rundfunk:

„Wir erleben einen Niedergang der Kommunikationskultur“

von am 06.12.2017

Den Abend der Bundestagswahl haben 5,3 Mio. Zuschauer im „Ersten“ verfolgt, doppelt so viele wie bei ZDF und RTL zusammen

06.12.17 Interview mit Volker Herres, Programmdirektor „Das Erste“

„Wir erleben durch Digitalisierung und Globalisierung derzeit einen gesellschaftlichen Umbruch und beobachten in Teilen einen Niedergang der Kommunikationskultur. In solchen Zeiten sind Qualitätsmedien wichtiger [mehr…]