AVMD

<h4>Medienpolitik:</h4>Auch Social Media Angebote werden jetzt geregelt

Medienpolitik:

Auch Social Media Angebote werden jetzt geregelt

von am 24.05.2017

Halbzeit und Etappensieg in Sachen AVMD

24.05.17 Von Petra Kammerevert (SPD), Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Medien des Europäischen Parlaments

Nach 1.322 Änderungsanträgen und einem Jahr harter Verhandlungen hat sich das Europäische Parlament am 18. Mai auf einen ersten Standpunkt zur Überarbeitung der Richtlinie über audiovisuelle [mehr…]

<h4>Medienpolitik:</h4>„Das Herzstück europäischer Medienregulierung“

Medienpolitik:

„Das Herzstück europäischer Medienregulierung“

von am 04.11.2015

EU-Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste soll bis 2016 novelliert werden

04.11.15 Fragen an Prof. Dr. Mark D. Cole, Wissenschaftlicher Direktor des EMR, Marlene Holzner, Mitglied des Kabinetts des EU-Kommissars Günther Oettingers, und Lars Klingbeil, MdB, Netzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion

Die Audiovisuelle Mediendiensterichtlinie (AVMD-RL) der EU, die neben Rundfunk auch nicht-lineare Dienste regelt, wurde 2010 in deutsches Recht [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4>„Es braucht keinen eigenständigen Radio-Staatsvertrag, sondern einen hinreichend ausdifferenzierten Medienstaatsvertrag“

Rundfunk:

„Es braucht keinen eigenständigen Radio-Staatsvertrag, sondern einen hinreichend ausdifferenzierten Medienstaatsvertrag“

von am 11.11.2013

Für eine Medienregulierung, die sich auf der Höhe verfassungsrechtlicher Anforderungen, gesellschaftlicher Trends, technischer Konvergenz und ökonomischer Erwartungen bewegt.

11.11.13 Impulsreferat von Dr. Gerd Bauer, Hörfunkbeauftragter der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten und Direktor der Landesmedienanstalt Saarland [mehr…]

<h4>Medienregulierung:</h4>Das Prinzip „Must be found“ ist fragwürdig

Medienregulierung:

Das Prinzip „Must be found“ ist fragwürdig

von am 04.07.2013

Connected TV - Sündenfall der Rundfunkregulierung?

04.07.13 Von Nadja Hirsch (FDP), Abgeordnete im Europäischen Parlament, medienpolitische Sprecherin der FDP

Stellen Sie sich vor, Sie suchen im Internet nach einem Videobeitrag zur letzten Papstwahl. Je nachdem, wo Sie diesen Beitrag finden, kann er vollkommen unterschiedlich reguliert sein: [mehr…]