Digitale Dividende

<h4>Medienpolitik:</h4>Große Koalition stellt Weichen für die digitale Medienordnung

Medienpolitik:

Große Koalition stellt Weichen für die digitale Medienordnung

von am 27.11.2013

27.11.13 Von medienpolitik.net Redaktion

Die Stärkung der Urheber durch eine größere Verantwortung der Provider sowie eine Überarbeitung des Urhebervertragsrechtes und eine neue konvergente Medienordnung sieht der Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD im Bereich der Medien vor. [mehr…]

<h4>Medienpolitik:</h4>Weg frei für einen schlanken Medienelefanten

Medienpolitik:

Weg frei für einen schlanken Medienelefanten

von am 25.11.2013

Ebnet die Große Koalition den Weg für eine starke konvergente Medienordnung?

25.11.13 Von Lutz Reulecke, Vice President Regulatory Affairs & Public Policy Sky Deutschland

Im Juni kam die wohl späteste Elefantenrunde aller Zeiten im Rahmen der Eröffnungsgala des 25. Medienforums NRW zusammen. [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4>„Die Rundfunkfreiheit ist im Kern Programmfreiheit“

Rundfunk:

„Die Rundfunkfreiheit ist im Kern Programmfreiheit“

von am 19.09.2013

Medienrechtler sieht großes Konfliktpotenzial bei Umnutzung von Rundfunkfrequenzen

19.09.13 Interview mit Prof. Dr. Tobias Gostomzyk, Hochschullehrer für Medienrecht an der TU Dortmund

Der Medienrechtler Prof. Dr. Tobias Gostomzyk hält eine Umwidmung des UHF-Bandes, über das gegenwärtig im 700 MHz-Bereich DVB-T übertragen wird, durch die EU für unrealistisch. [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4>„Die Bundesnetzagentur stellt DVB-T oder DVB-T2 nicht in Frage“

Rundfunk:

„Die Bundesnetzagentur stellt DVB-T oder DVB-T2 nicht in Frage“

von am 19.09.2013

Weitere Frequenzen für Mobilfunk, ohne den Rundfunk zu behindern

19.09.13 Interview mit Dr. Iris Henseler-Unger, Vizepräsidentin der Bundesnetzagentur

Die EU-Kommission, das Bundeswirtschaftsministerium und auch die Bundesnetzagentur wollen weitere Rundfunkfrequenzen für die mobile Kommunikation nutzen. Dazu hat die Bundesnetzagentur einen Konsultationsentwurf und ein Strategiepapier veröffentlicht [mehr…]

<h4>Medienpolitik:</h4>Medienkonvergenz wird die Gesellschaft verändern

Medienpolitik:

Medienkonvergenz wird die Gesellschaft verändern

von am 15.08.2013

EU Kommission erwartet Stellungnahmen zum Konvergenz-Grünbuch

15.08.13 Von Petra Kammerevert (SPD), Sprecherin der SPD Abgeordneten im Kultur- und Medienausschuss des Europäischen Parlaments

Am 24. April 2013 legte die Europäische Kommission ihr "Grünbuch über die Vorbereitung auf die vollständige Konvergenz der audiovisuellen Welt: Wachstum, Schöpfung und Werte" vor. Bis zum 31. August können Interessierte zu diesem Grünbuch Stellung nehmen. [mehr…]