FFG

<h4>Filmwirtschaft:</h4>„Ohne die FFA würde die Filmförderung in  sich zusammenfallen“

Filmwirtschaft:

„Ohne die FFA würde die Filmförderung in sich zusammenfallen“

von am 03.02.2013

Interview mit dem Staatsminister für Kultur und Medien Bernd Neumann

03.02.13 Das Filmförderungsgesetz soll noch bis zum Sommer novelliert werden. Einen Gesetzesentwurf hatte die Bundesregierung im November vorgelegt. In den nächsten Wochen findet dazu im Bundestag die Debatte statt. In einem promedia-Gespräch geht Staatsminister Bernd Neumann auf wichtige Änderungen, wie eine Veränderung der Auswertungsfenster oder die Abgabepflicht von Video-on-Demand-Anbietern, ein. Zur oft geforderten Heranziehung auch der Access Provider stellte der Staatsminister fest, dass eine solche Abgabe nicht mit den Vorgaben der Europäischen Kommission vereinbar sei. [mehr…]

Pressemeldung vom 30. Januar 2013

von am 30.01.2013

Pressemeldung vom 30. Januar 2013
TOP-Themen auf medienpolitik.net

Rundfunkbeitrag: Neues Beitragsmodell verfassungskonform, so Rainer Robra, Chef der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt
Filmförderung: Ohne FFA würde sie in [mehr…]

<h4>Filmwirtschaft:</h4>Optimismus gehört bei uns zum Geschäft

Filmwirtschaft:

Optimismus gehört bei uns zum Geschäft

von am 02.01.2013

Interview mit Dr. Christoph Palmer, Geschäftsführer Allianz Deutscher Produzenten

02.01.13 Erstmals seit zehn Jahren wurden im Dezember mit der Produzentenstudie 2012 aktuelle Daten zur Filmwirtschaft und zur Lage der Film- und Fernsehproduzenten in Deutschland veröffentlicht. Laut dieser Studie 2012 sind in Deutschland 1.700 Unternehmen im Bereich audiovisuelle Produktion aktiv. Bei 600 Firmen liegt der Umsatzschwerpunkt im Bereich Fernsehproduktion, 300 sind vor allem Produzenten von Kinofilmen. Die übrigen 800 Unternehmen produzieren Image-, Werbe- und Industriefilme [...] [mehr…]