Film

<h4>Filmwirtschaft: </h4>„Uns fehlen Filme für Jugendliche“

Filmwirtschaft:

„Uns fehlen Filme für Jugendliche“

von am 03.11.2017

AG Kino – Gilde e.V. setzt sich für bessere Bedingungen für die Kinos in Deutschland ein

03.11.17 Interview mit Felix Bruder, Geschäftsführer der AG Kino – Gilde e.V.

Bei der 17. Filmkunstmesse in Leipzig appellierte der Verband der deutschen Filmkunsttheater an Politiker und Parlamente, den Kulturort Kino zu stärken. Die Betreiber von Arthouse- und Kleinkunstkinos regen eine innovations- und [mehr…]

<h4>Filmwirtschaft: </h4>„Das ist die harte Realität“

Filmwirtschaft:

„Das ist die harte Realität“

von am 10.07.2017

Produzenten üben Kritik an Leitlinien-Debatte der FFA

10.07.17 Interview mit Uli Aselmann, Produzent, Geschäftsführender Gesellschafter die film GmbH und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Produzentenallianz.

Mit ihren aktuellen filmpolitischen Forderungen zielt die Produzentenallianz darauf ab, die deutschen Produzenten als kreativen Motor der Filmwirtschaft zu stärken und im Zeitalter des digitalen Wandels für eine angemessene Förderung [mehr…]

<h4>Filmwirtschaft:</h4> „Die FFA wird zu einer bundesweiten Spitzenförderung“

Filmwirtschaft:

„Die FFA wird zu einer bundesweiten Spitzenförderung“

von am 08.02.2017

Monika Grütters plädiert für eine bessere Abstimmung der Förderprogramme und klarere Profile der Förderinstitutionen

08.02.17 Interview mit Monika Grütters (CDU), Staatsministerin für Kultur und Medien

Monika Grütters möchte die deutsche Filmwirtschaft unterstützen, noch mehr Filme wie „Toni Erdmann“ zu produzieren. „Mit der im vergangenen Jahr begonnenen Stärkung der kulturellen Filmförderung um 15 Mio. Euro“, so betonte [mehr…]

<h4>Filmwirtschaft: </h4>Ein Siegeszug auf allen Plattformen

Filmwirtschaft:

Ein Siegeszug auf allen Plattformen

von am 16.11.2016

Über Chancen der digitalen Transformation für die Filmwirtschaft 4.0

16.11.16 von Prof. Dr. Conrad Heberling, Filmuniversität Babelsberg „Konrad Wolf“

Die Fragmentierung der Medien schreitet voran, die Mobilrezeption ist mittlerweile omnipräsent und Sehgewohnheiten verändern sich. Aber eines steht mit Sicherheit fest: Ob Filme für Fernsehprogramme, Streaming-Dienste, Mobile [mehr…]

<h4>Filmwirtschaft: </h4>„Der Markt ist hart umkämpft“

Filmwirtschaft:

„Der Markt ist hart umkämpft“

von am 25.02.2015

Studio Hamburg will 2015 wieder in die schwarzen Zahlen kommen

25.02.15 Interview mit Johannes Züll, Vorsitzender der Geschäftsführung Studio Hamburg

Studio Hamburg ist eines der profiliertesten Produktions- und Dienstleistungszentren für Film und Fernsehen in Deutschland. Das 1947 in Hamburg gegründete Unternehmen ist heute Stammsitz eines vor allem national operierenden Netzwerkes [mehr…]

<h4>Filmwirtschaft: </h4>„Auf Innovationskurs“

Filmwirtschaft:

„Auf Innovationskurs“

von am 04.02.2015

Film- und Medienstiftung hat für eine zukunftsorientierte Standortentwicklung neue Strukturen und Instrumente etabliert

04.02.15 Interview mit Petra Müller, Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW

2014 hat die Film- und Medienstiftung NRW ihren Innovationskurs fortgesetzt. Film, Fernsehen, Games, Web, crossmediale Inhalte – die Förderinstitution hat ihr audiovisuelles Feld erweitert, ihre innovativen Förderinstrumente ausgebaut, in Vernetzung, Präsentation und Marketing der standortprägenden Medienbranchen investiert. Dazu gehören Festival- und Messeauftritte ebenso wie die [mehr…]

Pressemeldung vom 25. April 2013

von am 25.04.2013

Pressemeldung vom 25. April 2013:
Top-Themen auf medienpolitik.net
„Wir bekennen uns zur Filmkultur“: ARD-Filmintendantin Karola Wille bekräftigt Kinofilm-Engagement der ARD im Interview mit medienpolitik.net
Berlin, 25. [mehr…]

„Cloud Atlas“ hat kampf- und risikomäßig Neues geboten

„Cloud Atlas“ hat kampf- und risikomäßig Neues geboten

von am 24.09.2012

Interview mit Stefan Arndt und Uwe Schott, X-Film-Geschäftsführer

Am 10. September 2011 war Drehbeginn und fast auf den Tag genau ein Jahr später erlebte „Cloud Atlas“ auf dem Toronto Film Festival eine euphorisch gefeierte Premiere. Es ist der bisher teuerste deutsche Film mit einem Budget von 100 Millionen Dollar. Die Adaption des Romans "Cloud Atlas" präsentiert ein Staraufgebot und erzählt sechs ineinander verwobene Geschichten, die tausend Jahre umspannen. [mehr…]