Informationsfreiheit

<h4>Netzpolitik:</h4>Netzneutralität – unverzichtbar für ein demokratisches Netz

Netzpolitik:

Netzneutralität – unverzichtbar für ein demokratisches Netz

von am 29.06.2015

Weshalb das freie Internet nicht den großen Marktplayern geopfert werden darf

29.06.15 Von Malte Krückels, Staatssekretär für Medien und Bevollmächtigter beim Bund, Thüringer Staatskanzlei

Seit etwa fünf Jahren wird in Deutschland und Europa intensiv über Netzneutralität diskutiert, also über das Prinzip der Gleichbehandlung aller Daten im Internet. Es handelt sich um eines der zentralen Konstruktionsprinzipien [mehr…]

<h4>Netzpolitik: </h4>Alles neu mit der neuen Kommission?

Netzpolitik:

Alles neu mit der neuen Kommission?

von am 12.11.2014

Wohin Brüssel künftig die Digitalpolitik steuern wird, ist weiter unklar

12.11.14 Von Petra Kammerevert (SPD), Mitglied des Europäischen Parlament

Kommissionspräsident Jean-Claude-Juncker möchte der Digitalpolitik auf europäischer Ebene Priorität einräumen. Wie das konzeptionell konkret aussieht und wer für was verantwortlich zeichnet, bleibt auch nach der Bestätigung des Kommissionskollegiums durch das Europäische Parlament unklar. Zudem stocken im Rat die Verhandlungen zum Verordnungsentwurf über den Digitalen Binnenmarkt. [mehr…]

<h4>Medienpolitik: </h4>„Wir brauchen digitale Leuchtturmprojekte“

Medienpolitik:

„Wir brauchen digitale Leuchtturmprojekte“

von am 06.08.2014

Bundesregierung will Mitte August digitale Agenda präsentieren

06.08.14 Interview mit Dorothee Bär (CSU), Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bei der geplanten digitale Agenda für Deutschland der Bundesregierung sollen Verschlüsselung, Breitbandausbau und Schutz der Privatsphäre zu den Kernpunkten gehören. Das geht aus einem im Internet veröffentlichten Entwurf hervor. „Datenautonomie und unverfälschter Wettbewerb müssen [mehr…]

<h4>Netzpolitik: </h4>„Auch soziale Netzwerke können betroffen sein“

Netzpolitik:

„Auch soziale Netzwerke können betroffen sein“

von am 25.06.2014

EuGH-Urteil gibt Novellierung der EU-Datenschutzrichtlinie „Rückenwind“

25.06.14 Interview mit Andrea Voßhoff, Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI)

Die Datenschützer aus Bund und Ländern sehen Suchmaschinenbetreiber wie Google in der Pflicht, gemeinsam Kriterien zu entwickeln, nach denen sie Löschgesuche von Internetnutzern umsetzen. Die Kriterien sollen sicherstellen, dass keine Wertungsdifferenzen zwischen den unterschiedlichen [mehr…]

<h4>Verlage:</h4>Man muss aus dem klassischen Denken aussteigen

Verlage:

Man muss aus dem klassischen Denken aussteigen

von am 10.06.2013

Ein neues Aggregationsmodell für personalisierte Nachrichten könnte zukünftig ein neue Vermarktungsstrategie für Verlage werden

10.06.13 Interview mit Wanja Sören Oberhof, Gründer und Geschäftsführer (Verlage & Marketing/Vertrieb) von NIIU [mehr…]

<h4>Medienregulierung: </h4>Das Internet ist keine Gefahr für die Meinungsvielfalt

Medienregulierung:

Das Internet ist keine Gefahr für die Meinungsvielfalt

von am 04.04.2013

04.04.13 Von Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin, Bundesministerin der Justiz a. D., High Level Expert Group Freedom and Pluralism of Media

Vor zwei Jahren hat die stellvertretende Präsidentin der Europäischen Kommission, Nellie Kroes, eine Expertengruppe berufen, die sich mit der Bedeutung von Medienfreiheit und Medienpluralität, aber auch mit den Veränderungen im Bereich der Medien und mit den Gefahren für Freiheit und Pluralität der Medien in der Europäischen Union auseinandersetzen [mehr…]

<h4>Presse:</h4> Faire Arbeitsbedingungen auch im Journalismus

Presse:

Faire Arbeitsbedingungen auch im Journalismus

von am 21.02.2013

21.02.13 Stellungnahme von Siegmund Ehrmann, MdB, kulturpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, zum öffentlichen Expertengespräch zur "Zukunft der Presse" des Ausschusses für Kultur und Medien

Die Expertenanhörung im Ausschuss für Kultur und Medien des Deutschen Bundestages zum Zukunft des Qualitätsjournalismus hat die Herausforderungen, denen sich die Medienbranche gegenüber sieht, abermals deutlich dargestellt. [mehr…]