Journalismus

<h4>Medienpolitik:</h4>„Mehr Mut, um unseren Werten Geltung zu verschaffen“

Medienpolitik:

„Mehr Mut, um unseren Werten Geltung zu verschaffen“

von am 29.05.2017

LfM NRW initiiert Kooperation, um gegen Hass im Netz aktiv zu werden

29.05.17 Interview mit Dr. Tobias Schmid, Direktor der Landesanstalt für Medien in NRW (LfM)

„Wir können auch noch ein bisschen mutiger werden, unseren gemeinsamen Werten wieder Geltung zu verschaffen“, so Dr. Tobias Schmid, Direktor der Landesmedienanstalt in NRW, unter Verweis auf [mehr…]

<h4>Journalismus:</h4>Demokratie braucht offene Kommunikation und freie Medien

Journalismus:

Demokratie braucht offene Kommunikation und freie Medien

von am 22.05.2017

Steinmeier ruft dazu auf, „die Echoräume aufzubrechen“, in denen sich Menschen nur in der eigenen Meinung bestärken

22.05.17 Von Dr. Frank-Walter Steinmeier, Bundespräsident

Demokratie und Zeitung gehören zusammen, sie bedingen einander. Zeitungen tragen nicht nur zur Meinungs-, sondern auch zur Vertrauensbildung bei. Medien stellen Öffentlichkeit her, sprechen für und mit der Öffentlichkeit, egal ob sie [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4> „Journalismus braucht Zeit für Recherche“

Rundfunk:

„Journalismus braucht Zeit für Recherche“

von am 30.01.2017

ZDF will mit seinen Informationsinhalten in sozialen Netzwerken präsenter sein

30.01.17 Interview mit Dr. Peter Frey, Chefredakteur des ZDF

„Wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass das Spiel mit der Aufmerksamkeitsspirale zum Kalkül der Terroristen gehört. Sie wollen Angst und Schrecken verbreiten, Menschen einschüchtern und unseren ‘way of life‘ dadurch zerstören. Medien, die unter dem Druck von Wettbewerb und Geschwindigkeit alle Distanz aufgeben, machen das Geschäft der Terroristen“, analysiert Peter Frey [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4> Digitale Revolution: Zeitenwende

Rundfunk:

Digitale Revolution: Zeitenwende

von am 16.01.2017

ARD will sich zu einem crossmedial integrierten föderalen Medienverbund entwickeln

16.01.17 Von Prof. Dr. Karola Wille, Vorsitzende der ARD, Intendantin des MDR

Es geht in der aktuellen Diskussion sehr grundsätzlich um den Beitrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks für die Gesellschaft, welche Leistungen muss der öffentlich-rechtliche Rundfunk für die Zukunft bringen, welchen Wert hat er für [mehr…]

<h4>Journalismus:</h4> Redaktionen sind wie Wahrheitssuchmaschinen

Journalismus:

Redaktionen sind wie Wahrheitssuchmaschinen

von am 12.01.2017

Scholz würdigt 70 Jahre SPIEGEL als „Versprechen auf Qualität“

12.01.17 Von Olaf Scholz, Erster Bürgermeister Hamburgs

Wir feiern vor allem auch einen kritischen Begleiter der Bundesrepublik Deutschland, der inzwischen nicht nur unverzichtbar, sondern selbst so etwas wie eine demokratische Institution geworden ist. Hier in Hamburg sind wir [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4>„Die Empörung hat Methode“

Rundfunk:

„Die Empörung hat Methode“

von am 20.06.2016

ZDF-Chefredakteur setzt der „Lügenpresse“ sachliche und kritische Information entgegen

20.06.16 Interview mit Peter Frey, Chefredakteur des ZDF

Peter Frey, Chefredakteur des ZDF, weist in einem medienpolitik.net-Interview den Vorwurf zurück, die Medien hätten die AFD mit ihrer Berichterstattung, z.B. in den Talkshows, erst erfolgreich gemacht: „Es ist besser, AfD-Positionen [mehr…]

<h4>Medienpolitik:</h4> Die Medienunternehmen brauchen eine Innovationskultur

Medienpolitik:

Die Medienunternehmen brauchen eine Innovationskultur

von am 28.04.2016

Wir brauchen einen Journalismus, der sich seiner gesellschaftlichen Bedeutung bewusst ist

28.04.16 Von Dr. Carsten Brosda, Staatsrat für Kultur, Medien und Digitales in Hamburg

Um gleich mal etwas eckig einzusteigen: Ich mag den Begriff Qualitätsjournalismus nicht, weil er analytisch aufs Glatteis führt. Denn natürlich ist die Frage nach der Qualität des Journalismus eine wesentliche. [mehr…]

<h4>Medienpolitik: </h4>Das erste Glied einer Eskalationskette

Medienpolitik:

Das erste Glied einer Eskalationskette

von am 04.04.2016

Die Debatte über „Lügenpresse“ ist eine Debatte über die Funktionsfähigkeit demokratischer Institutionen

04.04.16 Von Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff (Die Linke), Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten, Chef der Staatskanzlei Thüringens

Journalistinnen und Journalisten werden verdächtigt, eine einseitige, interessengeleitete oder vorurteilsbehaftete Berichterstattung zu betreiben und so – das ist ja auch deutlich gesagt wurden – die Öffentlichkeit [mehr…]

<h4>Medienwissenschaft:</h4> „Mainstreamthemen werden bevorzugt“

Medienwissenschaft:

„Mainstreamthemen werden bevorzugt“

von am 21.03.2016

Soziale Medien übernehmen zunehmend die Gatekeeper-Funktion des Journalismus

21.03.16 Interview mit Dr. Juliane Lischka, Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung, Universität Zürich

In der aktuellen Diskussion über die Glaubwürdigkeit der Medien und der Funktion und Rolle der Journalisten ist ein wichtiges Thema die Interaktion zwischen Medienmachern, den Nutzern und den Inhalten, den diese [mehr…]

<h4>Verlage: </h4>„Das Internet ist für die Verlage ein Segen“

Verlage:

„Das Internet ist für die Verlage ein Segen“

von am 23.06.2014

BDZV droht mit Klage gegen Mindestlohn

23.06.14 Interview mit Helmut Heinen, Präsident des BDZV und Herausgeber der „Kölnischen/Bonner Rundschau“

„Sollte das Gesetz unverändert in Kraft treten, gibt es gute Gründe, dagegen vorzugehen. Es ist bedauerlich, dass der Gesetzentwurf keine detaillierte Folgenabschätzung für die Wirtschaft vorsieht. Das hat der bei der Bundesregierung angesiedelte Normenkontrollrat auch deutlich bemängelt“, so der Präsident des BDZV Helmut Heinen [mehr…]