Jugendmedienschutzstaatsvertrag

<h4>Medienpolitik:</h4>„Das Engagement der Nutzer ist gefragt“

Medienpolitik:

„Das Engagement der Nutzer ist gefragt“

von am 20.01.2016

Eine grundlegende Reform des deutschen Jugendschutzrechts ist notwendig

20.01.16 Interview mit Gabriele Schmeichel, Vorstandsvorsitzende FSM

Facebook ist der Freiwilligen Selbstkontrolle MultimediaDiensteanbieter (FSM) beigetreten. Der Verein beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Jugendschutz im Internet und ist im Rahmen der regulierten Selbstregulierung anerkannt. [mehr…]

<h4>Rundfunk: </h4>Und sie bewegen sich doch…

Rundfunk:

Und sie bewegen sich doch…

von am 28.01.2015

Die Konvergenz wartet nicht auf föderale Abstimmungsmechanismen

28.01.15 Von Claus Grewenig, Geschäftsführer des Verbandes Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT)

Der WDR will allem durch neue Unterhaltungsangebote mehr jüngere Zuschauer erreichen. Wie Der Paukenschlag kam ganz zum Jahresende: Die Bundeskanzlerin und die Spitzen der Länder haben sich auf die Einsetzung einer Bund-Länder-Kommission verständigt und sich für eine der Medienkonvergenz angemessene Medienordnung [mehr…]

<h4>Medienpolitik: </h4>„Wir hätten uns noch mehr gewünscht“

Medienpolitik:

„Wir hätten uns noch mehr gewünscht“

von am 22.12.2014

Sachsen drängt auf weitere Einsparungen beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk

22.12.14 Interview mit Dr. Fritz Jaeckel, Staatsminister und Chef der Sächsischen Staatskanzlein

Sachsen will auch weiterhin in der Medienpolitik mitmischen. Wie der neue Staatskanzleichef Dr. Fritz Jaeckel in einem medienpolitik.net-Gespräch deutlich machte, will die Regierung des Freistaates auch nach dem politischen Abschied des medienpolitisch umtriebigen Kanzleichefs Johannes Beermann hier weiter Akzente setzen- auch beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk. So zeigte sich [mehr…]

<h4>Medienpolitik: </h4>„Jugendmedienschutz muss einheitlich geregelt werden“

Medienpolitik:

„Jugendmedienschutz muss einheitlich geregelt werden“

von am 15.12.2014

Novellierung des Jugendmedienschutzstaats- vertrages in der nächsten Online-Konsultation

15.12.14 Interview mit Siegfried Schneider, Vorsitzender der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) und Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM)

Zu dem gemeinsamen Eckpunktepapier aller Bundesländer zum Jugendmedienschutz-Staatsvertrag wurde im November eine weitere Online-Konsultation gestartet. Es ist das Ziel der Länder, im nächsten Jahr eine Novellierung des Jugendmedienschutzstaatsvertrages zu verabschieden. [mehr…]