Kommission für Jugendmedienschutz

<h4>Medienpolitik:</h4> „Der Jugendmedienschutz ist nicht ausreichend“

Medienpolitik:

„Der Jugendmedienschutz ist nicht ausreichend“

von am 09.08.2018

Die KJM drängt auf eine regulierte Selbstregulierung für Plattformanbieter beim Jugendmedienschutz

13.08.2018. Interview mit Dr. Wolfgang Kreißig, Vorsitzender der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM)

Die Familien- und Jugendminister von Bund und Ländern haben im Mai 2018 ein Eckpunktepapier zum Jugendmedienschutz verabschiedet. Darin treten sie "für die zeitgemäße und effektive Weiterentwicklung des Jugendmedienschutzes" [mehr…]

<h4>Medienpolitik: </h4>„Eine flächendeckende Kontrolle des Internets ist nicht möglich“

Medienpolitik:

„Eine flächendeckende Kontrolle des Internets ist nicht möglich“

von am 19.05.2016

Der Jugendmedienschutz ist ein Rechtsgut mit Verfassungsrang

19.05.16 Interview mit Andreas Fischer, Direktor der Niedersächsischen Landesmedienanstalt und Vorsitzender der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM)

Der gesetzliche Jugendmedienschutz in Deutschland muss dringend [mehr…]

<h4>Medienpolitik: </h4>„Jugendmedienschutz muss einheitlich geregelt werden“

Medienpolitik:

„Jugendmedienschutz muss einheitlich geregelt werden“

von am 15.12.2014

Novellierung des Jugendmedienschutzstaats- vertrages in der nächsten Online-Konsultation

15.12.14 Interview mit Siegfried Schneider, Vorsitzender der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) und Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM)

Zu dem gemeinsamen Eckpunktepapier aller Bundesländer zum Jugendmedienschutz-Staatsvertrag wurde im November eine weitere Online-Konsultation gestartet. Es ist das Ziel der Länder, im nächsten Jahr eine Novellierung des Jugendmedienschutzstaatsvertrages zu verabschieden. [mehr…]