Konsultationsverfahren

<h4>Rundfunk:</h4>Das Jugendangebot soll sich von kommerziellen Angeboten unterscheiden

Rundfunk:

Das Jugendangebot soll sich von kommerziellen Angeboten unterscheiden

von am 03.08.2015

Staatsvertrag zum Jugendangebot soll im Dezember beschlossen werden

03.08.15 Interview mit Rainer Robra, Chef der Staatskanzlei in Sachsen-Anhalt

Abweichend von den bisher üblichen Regelungen für Online-Angebote der öffentlich-rechtlichen Sender hat die Rundfunkkommission der Länder in ihrer Sitzung vom Juni 2015 beschlossen [mehr…]