„Level Playing Field“

<h4>Rundfunk: </h4>„Das Fernsehen braucht Qualitätsstandards“

Rundfunk:

„Das Fernsehen braucht Qualitätsstandards“

von am 21.03.2014

Reformstau in Deutschland

21.03.14 Abschlussdiskussion beim DLM-Symposium "Regulierungsziele für den konvergenten Rundfunk"

Der Vorsitzende der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten Dr. Jürgen Brautmeier beklagte beim DLM-Symposion in Berlin „die immer größeren Unwuchten“ im Bereich der digitalen Medienwelt. [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4>„Es braucht keinen eigenständigen Radio-Staatsvertrag, sondern einen hinreichend ausdifferenzierten Medienstaatsvertrag“

Rundfunk:

„Es braucht keinen eigenständigen Radio-Staatsvertrag, sondern einen hinreichend ausdifferenzierten Medienstaatsvertrag“

von am 11.11.2013

Für eine Medienregulierung, die sich auf der Höhe verfassungsrechtlicher Anforderungen, gesellschaftlicher Trends, technischer Konvergenz und ökonomischer Erwartungen bewegt.

11.11.13 Impulsreferat von Dr. Gerd Bauer, Hörfunkbeauftragter der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten und Direktor der Landesmedienanstalt Saarland [mehr…]

<h4>Medien- und Netzpolitik:</h4>Lassen Sie uns gemeinsam tiefer schürfen

Medien- und Netzpolitik:

Lassen Sie uns gemeinsam tiefer schürfen

von am 07.10.2013

Faire Regeln für das Verhältnis zwischen alten und neuen Medien

07.10.13 Von Olaf Scholz, Erster Bürgermeister, der Freien und Hansestadt Hamburg

Wir haben uns entschieden, das bewährte Format des Mediendialogs, zu dem wir mindestens einmal im Jahr Vertreter der unterschiedlichen Medienzweige zusammenholen, etwas fokussierter für die Musikwirtschaft zu adaptieren. [mehr…]

<h4>Medienregulierung:</h4>Auffindbarkeit ist ein medienpolitisches Thema

Medienregulierung:

Auffindbarkeit ist ein medienpolitisches Thema

von am 13.06.2013

13.06.13 Rede von Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg

In der "Digitalen Gesellschaft" mit all ihren Kommunikationsplattformen ist es entscheidend für ein Informationsangebot, ob und wie es auffindbar ist. [mehr…]

<h4>Verlage:</h4>Öffentlichkeit benötigt professionelle Redaktionen

Verlage:

Öffentlichkeit benötigt professionelle Redaktionen

von am 13.06.2013

Steinmeier tritt für eine Novellierung des Leistungsschutzrechtes ein

13.06.13 Von Dr. Frank-Walter Steinmeier, Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion

In seiner Rede auf dem 39. Kongress Deutscher Lokalzeitungen am 10. 6. 2013 in Berlin hat Dr. Frank-Walter Steinmeier, Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, darauf hingewiesen [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4>Nur noch eine Regulierung der Zugänge für Inhalte

Rundfunk:

Nur noch eine Regulierung der Zugänge für Inhalte

von am 15.05.2013

15.05.13 Interview mit Conrad Albert, Vorstand Legal, Distribution & Regulatory Affairs von ProSiebenSat.1

ProSiebenSat1 ist gegen eine zentrale Regulierungsbehörde. [mehr…]

<h4>Medienregulierung: </h4>„Der Konkurrenzkampf hat sich deutlich verstärkt“

Medienregulierung:

„Der Konkurrenzkampf hat sich deutlich verstärkt“

von am 08.04.2013

08.04.13 Interview mit Gert Zimmer, CEO der RTL Radio Deutschland GmbH, Berlin

„Mit der Onlineentwicklung ist der Wettbewerb längst nicht mehr begrenzt auf regionale Märkte. Der regulierte Hörfunk trifft unmittelbar auf nicht regulierte Onlineangebote, die Radio machen oder radioähnliche Dienste anbieten“, so Gert Zimmer, RTL-Radio-Chef in einem medienpolitik.net-Gespräch. [mehr…]

<h4>Medienregulierung:</h4> „Die Politik will die Medienvielfalt stärken“

Medienregulierung:

„Die Politik will die Medienvielfalt stärken“

von am 22.03.2013

22.03.13 Rede von Jacqueline Kraege, Chefin der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, am 21. März 2013, 16.00 Uhr, beim DLM-Symposium 2013 in Berlin

In ihrer ersten öffentlichen medienpolitischen Rede hat die neue Chefin der Staatskanzlei in Rheinland-Pfalz, Jacqueline Kraege, die zugleich die Rundfunkkommission der Länder leitet, Kritik am für Presseverlage geübt [mehr…]

<h4> Medienpolitik: </h4> Für smartere Regulierung und ein elektronisches Grosso

Medienpolitik:

Für smartere Regulierung und ein elektronisches Grosso

von am 09.11.2012

Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Freien Hansestadt Hamburg

09.11.12 - Olaf Scholz fordert in seiner Rede auf dem Publishers' Summit 2012 des VDZ die Politik auf, sich "um die Rahmenbedingungen zu kümmern", damit qualitativ hochwertige Berichterstattung auch im Online-Bereich gesichert werden kann. Scholz hält es für wichtig, „dass wir intelligenter, smarter regulieren.“ Auf Fragen der „Auffindbarkeit von Inhalten“, „der Schaffung faire Bedingungen zwischen globalen Unternehmen und der hiesigen Medienbranche“, müssen Antworten gefunden werden. Als eine Möglichkeit bringt Scholz die Initiierung eines „elektronischen Grossos“ ins Gespräch. [mehr…]

Reguliert unser Angebot, aber dann schützt es auch!

Reguliert unser Angebot, aber dann schützt es auch!

von am 24.09.2012

Von Dr. Holger Enßlin, Vorstand Legal, Regulatory & Distribution, Sky Deutschland

Viel wird in der letzten Zeit vom sogenannten „Level Playing Field“ gesprochen. Hinter diesem etwas unscharfen Begriff scheint sich ein verheißungsvolles Versprechen zu verbergen: Wenn man nur gleiche wettbewerbliche Rahmenbedingungen für alle Marktteilnehmer schaffen würde, gäbe es einen fairen Wettbewerb in der deutschen Medienlandschaft. Selten wird die Frage gestellt, ob ein Level Playing Field der etablierten Medienbranche in Deutschland tatsächlich weiterhelfen würde. [mehr…]