MDR

<h4>Rundfunk:</h4> „Die größte Herausforderung in der Geschichte der ARD“

Rundfunk:

„Die größte Herausforderung in der Geschichte der ARD“

von am 04.01.2018

Karola Wille zieht eine insgesamt positive Bilanz ihres zweijährigen ARD-Vorsitzes

05.01.18 Interview mit Prof. Dr. Karola Wille, MDR-Intendantin

Als Karola Wille im Januar 2016 den ARD-Vorsitz übernahm, betonte Sie, dass sich die Gesellschaft, aber auch die klassischen Medien „in bewegenden“ Zeiten befänden. Die Zeiten sind für die ARD nicht ruhiger geworden, im Gegenteil. [mehr…]

<h4>Hörfunk:</h4> „DABplus hat einen Lauf“

Hörfunk:

„DABplus hat einen Lauf“

von am 06.09.2017

Bei DABplus muss der Markt entscheiden, welche Standards sich durchsetzen

06.09.17 Interview mit Rainer Poelmann, Sprecher der Geschäftsführung von Regiocast, und Dr. Ulrich Liebenow, Vorsitzender der Produktions- und Technik-Kommission (PTKO) von ARD und ZDF

Die Zahl der DABplus-Angebote wächst ebenso kontinuierlich wie die Zahl der Nutzer. In einem medienpolitik.net-Gespräch sind sich Rainer Poelmann, Sprecher der Geschäftsführung von Regiocast, und Dr. Ulrich Liebenow von ARD und ZDF einig, dass DABplus auf einem guten Weg, aber kein Selbstläufer ist. [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4>„Den öffentlich-rechtlichen Rundfunk neu denken“

Rundfunk:

„Den öffentlich-rechtlichen Rundfunk neu denken“

von am 01.03.2017

ARD-Rundfunkräte fordern „zeitgemäße“ Veränderungen beim Telemedienauftrag für den ö.-r. Rundfunk

1.3.17 Interview mit Steffen Flath, Vorsitzender der Gremienvorsitzendenkonferenz der ARD und Vorsitzender des MDR-Rundfunkrates

Steffen Flath, gegenwärtig nicht nur Vorsitzender des MDR-Rundfunkrates sondern aller ARD-Rundfunkratsvorsitzenden, fordert in einem medienpolitik.net-Gespräch „grundlegende Reformen sowohl innerhalb der Anstalten, [mehr…]

<h4>Rundfunk: </h4>„Es geht nicht um Sparen sondern um Effizienzverbesserung“

Rundfunk:

„Es geht nicht um Sparen sondern um Effizienzverbesserung“

von am 21.11.2016

Thüringen fordert von der ARD mehr regionale und lokale Berichterstattung

21.11.16 Interview mit Malte Krückels, Medienstaatssekretär in Thüringen

„Aus meiner Sicht geht es gar nicht nur ums Sparen, sondern darum, wie die Bestands- und Entwicklungsgarantie für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Zukunft eingelöst werden kann. Das reine Postulieren [mehr…]

<h4>Hörfunk: </h4>„Das Radio braucht eine unabhängige terrestrische Verbreitung“

Hörfunk:

„Das Radio braucht eine unabhängige terrestrische Verbreitung“

von am 19.09.2016

Mitteldeutsche Medienanstalten fordern, private Radios für DABplus finanziell zu unterstützen

19.09.16 Interview mit Martin Heine, Direktor der Medienanstalt Sachsen-Anhalt

Eine ungewöhnliche Form der Kooperation von Landesmedienanstalten existiert in Mitteldeutschland: Vor 15 Jahren gründeten die Landesmedienanstalten aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen eine Arbeitsgemeinschaft [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4> „Der Nutzer gibt das Tempo vor“

Rundfunk:

„Der Nutzer gibt das Tempo vor“

von am 05.07.2016

Umbau beim MDR: Alle Nachrichtenredaktionen unter einer Dachmarke

05.07.16 Interview mit Wolf-Dieter Jacobi, Fernsehdirektor des MDR

Seit Mai 2016 ist „MDR Aktuell“ die neue Nachrichtenmarke für Fernsehen, Radio und Internet. Mit einer Strukturreform versucht der Mitteldeutsche Rundfunk, auf das veränderte Nutzungsverhalten der Menschen zu reagieren. Die neue Redaktion von „MDR Aktuell“ entsteht in Leipzig. Das Nachrichtenradio des MDR wird dann künftig direkt aus dem Newsroom senden. [mehr…]

<h4>Rundfunk: </h4>„Auch die nervöse digitale Welt braucht mediale Heimaten“

Rundfunk:

„Auch die nervöse digitale Welt braucht mediale Heimaten“

von am 06.04.2016

ARD-Hörfunk weiterhin klar Spitzenreiter bei den deutschen Radioangeboten

06.04.16 Interview mit Johann-Michael Möller, Hörfunkdirektor des Mitteldeutschen Rundfunks und Vorsitzender der ARD-Hörfunkkommission

Die ARD-Radioprogramme sind weiterhin klar Spitzenreiter im deutschen Hörfunkmarkt. Rund 37,74 Millionen Hörerinnen und Hörer schalten täglich (Mo. - Fr.) mindestens einen öffentlich-rechtlichen Radiosender ein. [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4>„Wir sortieren künftig nach den Inhalten“

Rundfunk:

„Wir sortieren künftig nach den Inhalten“

von am 17.07.2015

Der MDR ist inmitten seiner größten Umstrukturierung seit seinem Bestehen

17.07.2015 Interview mit Wolf-Dieter Jacobi, Fernsehdirektor des MDR

Die Struktur des MDR soll sich zukünftig an Inhalten orientieren und nicht wie bisher an einzelnen Ausspielwegen, wie Fernsehen oder Hörfunk. Zukünftig sollen dafür trimediale Redaktionen aus Hörfunk, Fernsehen und [mehr…]

<h4>Rundfunk: </h4>„Wir stellen uns den höheren Anforderungen“

Rundfunk:

„Wir stellen uns den höheren Anforderungen“

von am 22.01.2014

MDR beschließt Zukunftskonzept

22.01.14 Interview mit Prof. Dr. Karola Wille, Intendantin des MDR

Mit einem Entwicklungsplan für die nächsten vier Jahre hat der MDR die Weichen für die künftige Ausrichtung seiner Programme und Inhalte in einem zunehmend konvergenten digitalen Wettbewerbsumfeld gestellt. Im Mittelpunkt der unternehmerischen Planung steht eine neu ausgerichtete Angebotsstrategie, [mehr…]

<h4>Filmwirtschaft:</h4> Initiative „Der besondere Kinderfilm“

Filmwirtschaft:

Initiative „Der besondere Kinderfilm“

von am 14.02.2013

14.02.13 Die Intiative „Der besondere Kinderfilm“ hatte am Mittwoch, den 13. Februar 2013, zum Pressefrühstück geladen, um ein neues Fördermodell für einen explizit originären, deutschen Kinderfilm vorzustellen.

Die Vorstellung des Fördermodells übernahmen Prof. Dr. Karola Wille, Intendantin des MDR, Peter Dinges, Vorstand der Filmförderanstalt, Tobias Hauke, kommissarischer Programmgeschäftsführer des Kinderkanals, Manfred Schmidt, Geschäftsführer der Mitteldeutschen Medienförderung und Margret Albers, Geschäftsführerin und Festivalleiterin Deutsche Kindermedienstiftung „Goldener Spatz“, die die Initiative als Sprecherin des Vorstandes des Fördervereins deutscher Kinderfilm e. V. leiten wird. [mehr…]