Medien

<h4>Journalismus:</h4>Demokratie braucht offene Kommunikation und freie Medien

Journalismus:

Demokratie braucht offene Kommunikation und freie Medien

von am 22.05.2017

Steinmeier ruft dazu auf, „die Echoräume aufzubrechen“, in denen sich Menschen nur in der eigenen Meinung bestärken

22.05.17 Von Dr. Frank-Walter Steinmeier, Bundespräsident

Demokratie und Zeitung gehören zusammen, sie bedingen einander. Zeitungen tragen nicht nur zur Meinungs-, sondern auch zur Vertrauensbildung bei. Medien stellen Öffentlichkeit her, sprechen für und mit der Öffentlichkeit, egal ob sie [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4>Ein wichtiger Beitrag für unsere demokratische Ordnung

Rundfunk:

Ein wichtiger Beitrag für unsere demokratische Ordnung

von am 08.05.2017

Der private Rundfunk verdient eine fairere Regulierung

08.05.17 Beitrag von Hans Demmel, Vorstandsvorsitzender des VPRT und Geschäftsführer von n-tv

Als Journalist habe ich beide Seiten des dualen Rundfunksystems kennengelernt. Als Chef eines privaten Nachrichtensenders und nun als Vorstandsvorsitzender des VPRT konnte ich so meinen eigenen Blick auf unsere [mehr…]

<h4>Medienpolitik:</h4>„Ich lehne eine Gesinnungspolizei strikt ab“

Medienpolitik:

„Ich lehne eine Gesinnungspolizei strikt ab“

von am 05.05.2017

CSU: Plattformbetreiber fallen unter die Regulierung der Rundfunk- und Medienordnung

05.05.17 Interview mit Markus Blume, MdL und stellvertretender CSU-Generalsekretär

„Der beschleunigte Medienwandel erzeugt inzwischen einen radikalen Öffentlichkeitswandel“, so Markus Blume, stellvertretender Generalsekretär der CSU in einem medienpolitik.net-Gespräch. Wer in relevantem [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4>Auftrag der Zukunft

Rundfunk:

Auftrag der Zukunft

von am 02.05.2017

Sicherung der Meinungsvielfalt und Integration revisited:

13.04.17 Von Jan Metzger, Intendant von Radio Bremen

Dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk bietet die sich zurzeit vollziehende Transformation der Öffentlichkeit (und der Medienbranche) die große Chance, seine Bedeutung und seine Rolle für die Gesellschaft noch stärker herauszuarbeiten. Wir haben (noch) eine große Stärke in der linearen Welt, mit unseren Angeboten in Radio und Fernsehen. Wenn mehr als die Hälfte der Menschen in Deutschland jeden Tag öffentlich-rechtlichen Medien [mehr…]

<h4>Internet:</h4>Sind wir noch eine informierte Gesellschaft?

Internet:

Sind wir noch eine informierte Gesellschaft?

von am 26.04.2017

Fake News – Social Bots – Psychometrik

26.04.17 Beitrag von Dagmar Gräfin Kerssenbrock, LL.M., Diplom-Volkswirtin, Diplom-Juristin und Ulf Birch, Gewerkschafter, ver.di-Landesbezirk Niedersachsen-Bremen

In der aktuellen Auseinandersetzung über den Umgang mit so genannten Fake News, alternativen Fakten, dem Vorwurf der „Lügenpresse“ oder den Möglichkeiten von Social Bots ist es angebracht, wieder einmal einen Blick in unser Grundgesetz zu werfen. [mehr…]

<h4>Medienwissenschaft:</h4>„Es gibt bei Intermediären Regulierungsbedarf“

Medienwissenschaft:

„Es gibt bei Intermediären Regulierungsbedarf“

von am 25.01.2017

Die öffentliche Kommunikation soll besser geschützt werden

25.01.17 Interview mit Siegfried Schneider, Vorsitzender der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten, Dr. Jan-Hinrik Schmidt und Prof. Dr. Uwe Hasebrink, Hans-Bredow-Institut

Zwei Studien der Medienanstalten, vom Hans-Bredow-Institut und von Kantar TNS belegen: Meinungsbildungsprozesse sind ohne Intermediäre nicht mehr denkbar. Sie durchdringen die Informations- und Kommunikationspraktiken heute in vielfältiger Weise. Täglich nutzen [mehr…]

<h4>Medienpolitik: </h4>Ein Beitrag zu einer pluralen und demokratischen digitalen Gesellschaft

Medienpolitik:

Ein Beitrag zu einer pluralen und demokratischen digitalen Gesellschaft

von am 07.11.2016

Zum Stand der parlamentarischen Arbeit zur Überarbeitung der AVMD-Richtlinie

07.11.16 von Petra Kammerevert (SPD), Mitglied des Europäischen Parlaments

Über 1.000 Änderungsanträge zur Überarbeitung der Richtlinie für audiovisuelle Mediendienste (AVMD-Richtlinie) müssen im Kultur- und Medienausschuss des Europäischen Parlaments bis Januar 2017 von den Ko-Berichterstatterinnen [mehr…]

<h4>Medienpolitik:</h4> Interview mit Dr. Angela Merkel auf der CDU media night

Medienpolitik:

Interview mit Dr. Angela Merkel auf der CDU media night

von am 15.05.2013

15.05.13 In einem Interview für CDU TV erklärt die Bundeskanzlerin, dass das Internet die Politik stark verändert hat. Die Menschen erwarteten unter anderem schneller Antworten auf aufkommende Fragen. Außerdem sei das Verhältnis zu den Medien spannender geworden, da die Branche mit den Online- und klassischen Medien vielseitiger geworden wäre. [mehr…]