Medienkompetenz

<h4>Medienpolitik:</h4> „Technik muss dem Gemeinwohl dienen“

Medienpolitik:

„Technik muss dem Gemeinwohl dienen“

von am 21.12.2016

CDU/CSU plant Änderungen des Telemediengesetzes um Intermediäre zu regulieren

21.12.16 Interview mit Nadine Schön MdB (CDU), stellv. Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Die CDU/CSU will das Telemediengesetz (TMG) novellieren, um Intermediäre in einem abgestuften Verfahren zu zwingen, schneller rechtswidrige Posts oder Kommentare zu entfernen. Zudem sollen Betreiber ab einer [mehr…]

<h4>Medienpolitik: </h4>„Die Medienanstalten müssen umdenken“

Medienpolitik:

„Die Medienanstalten müssen umdenken“

von am 27.10.2016

Die Landesmedienanstalten müssen mehr öffentliche Debatten anstoßen

27.10.16 Interview mit Dr. Jürgen Brautmeier, Direktor der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen

Seit 2010 ist Dr. Jürgen Brautmeier Direktor der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen. Seine Amtszeit endet am 30. September 2016. 2014 beschloss der Landtag in NRW eine Änderung des nordrhein-westfälischen Landesmediengesetzes. Dies umfasst nun den Passus, dass der Landesmediendirektor künftig ein Jurist mit Befähigung zum Richteramt sein muss. [mehr…]

<h4>Medienpolitik: </h4>„Eine flächendeckende Kontrolle des Internets ist nicht möglich“

Medienpolitik:

„Eine flächendeckende Kontrolle des Internets ist nicht möglich“

von am 19.05.2016

Der Jugendmedienschutz ist ein Rechtsgut mit Verfassungsrang

19.05.16 Interview mit Andreas Fischer, Direktor der Niedersächsischen Landesmedienanstalt und Vorsitzender der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM)

Der gesetzliche Jugendmedienschutz in Deutschland muss dringend [mehr…]

<h4>Medienpolitik: </h4>„Das Verständnis von Privatheit und Öffentlichkeit ändert sich“

Medienpolitik:

„Das Verständnis von Privatheit und Öffentlichkeit ändert sich“

von am 23.03.2016

Landesmedienanstalten veröffentlichen ersten Medienkompetenzbericht

23.3.16 Interview mit Jochen Fasco, Direktor der Thüringer Landesmedienanstalt

Die Landesmedienanstalten engagieren sich seit vielen Jahren für mehr Medienkompetenz und haben vielfältige Gemeinschafts- und Einzelprojekte auf den Weg gebracht. Diese Initiativen sind nun erstmals in dem neu erschienenen Medienkompetenzbericht der Landesmedienanstalten zusammengefasst. Jochen Fasco, der als Koordinator [mehr…]

<h4>Medienpolitik:</h4> Der Algorithmus ist mit der Suchmaschine gleichzusetzen

Medienpolitik:

Der Algorithmus ist mit der Suchmaschine gleichzusetzen

von am 21.03.2016

Verantwortung der Global Player – die medienrechtliche Perspektive

21.03.16 Von Prof. Dr. Dieter Dörr, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht, Medienrecht an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Direktor des Mainzer Medieninstituts

Die Medienangebote und ihre Verbreitung verändern sich in den letzten Jahren rasant, um nicht zu sagen revolutionär. Dieser Prozess ist in erster Linie technikgetrieben. Entscheidend dafür ist die Digitalisierung [mehr…]

<h4>Medienpolitik:</h4>„Eine Mindestharmonisierung des digitalen Europas ist überfällig“

Medienpolitik:

„Eine Mindestharmonisierung des digitalen Europas ist überfällig“

von am 03.02.2016

Die Schwerpunkte der Medienpolitik 2016 - Teil 2

03.02.16 Fragen an Minister, Chefs von Staatskanzleien und Bevollmächtigte für Medien aus Bayern, NRW, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen.

Zu Beginn des neuen Jahres stellt medienpolitik.net traditionell den für Medienpolitik Verantwortlichen der Landesregierungen zwei Fragen zur Medienpolitik 2016. [mehr…]

<h4>Medienpolitik:</h4>„Meinungsvielfalt soll erhalten werden“

Medienpolitik:

„Meinungsvielfalt soll erhalten werden“

von am 19.11.2015

Stiftungen wollen stärker den Qualitätsjournalismus unterstützen

19.11.15 Interview mit Prof. Dr. Michael Göring, Vorstandsvorsitzender Bundesverband Deutscher Stiftungen und Vorsitzender des Vorstands der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius

26 Stiftungen und Vereine haben einen Aufruf zum Engagement von Stiftungen für Qualitätsjournalismus verabschiedet. Damit wollen sie die Debatte um Qualitätsjournalismus und Meinungsvielfalt weiter voranbringen und andere Stiftungen motivieren, sich zu beteiligen. Vor allem auf vier Feldern sollen sich Stiftungen für Qualitätsjournalismus engagieren: Journalisten- und Journalismusförderung, journalistische Glaubwürdigkeit [mehr…]

<h4>Internet: </h4>Die traditionelle „Medienkompetenz“ greift zu kurz!

Internet:

Die traditionelle „Medienkompetenz“ greift zu kurz!

von am 20.01.2015

Herausforderungen durch die Digitalisierung der Arbeitswelt

20.01.15 Von Klaus Mainzer Professor für Philosophie und Wissenschaftstheorie an der Technischen Universität München

Das Internet, das wir alle kennen und nutzen, ist ein Computernetz, bei dem Personen miteinander kommunizieren. Beim Internet der Dinge kommunizieren aber die Dinge miteinander, beispielsweise über RFID-Chips und Sensoren. Industrie 4.0 bedeutet die Anwendung des Internets der Dinge auf die [mehr…]

<h4>Jugendmedienschutz: </h4>„Der Jugendschutz hat eine mächtige Lobby“

Jugendmedienschutz:

„Der Jugendschutz hat eine mächtige Lobby“

von am 28.05.2014

Länder wollen bis 2015 neuen Jugendmedienschutz-Staatsvertrag verabschieden

28.05.14 Interview mit Rainer Robra, Chef der Staatskanzlei in Sachsen-Anhalt

Im März haben die Länder ein Diskussionspapier mit Regelungsvorschlägen für einen neuen Jugendmedienschutz-Staatsvertrag vorgelegt, zu dem gegenwärtig Online-Konsultationen stattfinden. Eine Novellierung des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags war 2010 vor allem am Widerstand von sogenannten Online-Aktivisten gescheitert. [mehr…]

<h4>Medienpolitik: </h4>„Die Verlage müssen im Netz mit Journalismus Geld verdienen können“

Medienpolitik:

„Die Verlage müssen im Netz mit Journalismus Geld verdienen können“

von am 16.04.2014

SPD-Fraktion will Medienvielfalt sichern und Kinos weiter fördern

16.04.14 Interview mit Martin Dörmann, MdB, Obmann für Kultur- und Medien der SPD-Fraktion

Seit Beginn dieser Legislaturperiode ist der Jurist Martin Dörmann neuer Obmann für Kultur- und Medien der SPD-Fraktion. In einem ausführlichen Gespräch mit medienpolitik.net zählt er zu den wichtigsten Zielen seiner Fraktion [mehr…]