Netzneutralität

<h4>Medienregulierung:</h4>Die klassische Medienkonzentrationskontrolle muss weiterhin Bestand haben

Medienregulierung:

Die klassische Medienkonzentrationskontrolle muss weiterhin Bestand haben

von am 18.01.2013

16. 1. 2013 Statement von Tabea Rößner, MdB und Sprecherin für Medienpolitik und Demografie für die Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen

Ich begrüße diesen Bericht des TAB-Büros ganz außerordentlich. Die Beauftragung des TAB mit diesem Bericht lag schon in der vergangenen Legislatur und man hätte davon ausgehen können, dass sich die damals aufgeworfen Fragen durch Anpassung der politischen Regulierung bereits erledigt hätten. – Man hätte - . Heute müssen wir feststellen, es hat sich inzwischen vieles gewandelt. [mehr…]

<h4>Medienregulierung:</h4>Leitmedien in Zeiten des Internets

Medienregulierung:

Leitmedien in Zeiten des Internets

von am 18.01.2013

16. 1. 2013 Vortrag von Prof. Dr. Uwe Hasebrink zum Thema „Leitmedien in Zeiten des Internets“

Hier können Sie das Handout zum Vortrag von Prof. Dr. Uwe Hasebrink & Dipl.-Soz. Hermann-Dieter Schröder als PDF herunterladen. [mehr…]

<h4>Medienregulierung:</h4>Gesetzliche Regelungen für den Zugang zur Informationsgesellschaft

Medienregulierung:

Gesetzliche Regelungen für den Zugang zur Informationsgesellschaft

von am 18.01.2013

16. 1. 2013 Präsentation des TA-Projekts und einleitende Thesen durch Dr. Bernd Beckert, Ulrich Riehm, Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) (Auszug)

Für die Studie ergaben sich ganz konkret zwei Schwerpunkte, nämlich zum einen die Untersuchung der Breitbandstrategien im internationalen Vergleich und zum anderen die Analyse des langfristigen medialen Wandels, eines Wandels, den ja bekanntermaßen alle Mediengattungen oder Medientypen erfasst hat und der jeweils spezifische medienpolitische Konsequenzen hat. [mehr…]

<h4>Medienordnung: </h4>Digitales Entrepreneuership – Freie Fahrt für neue Unternehmen?

Medienordnung:

Digitales Entrepreneuership – Freie Fahrt für neue Unternehmen?

von am 15.11.2012

Einführungsrede von Lars Klingbeil, MdB und Netzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion

27.11.12 - Die Digitalisierung ist die umfassendste Veränderung unserer Wirtschaft und Gesellschaft seit der Industrialisierung. Die Bedeutung der Digitalen Wirtschaft als Branche wächst. Gleichzeitig sind Informations- und Kommunikationstechnologien auch Treiber von Innovationen in allen klassischen Wirtschaftszweigen. Die Digitale Wirtschaft ist eine junge, hochinnovative und wachstumsorientierte Branche - das muss die Politik begreifen. [mehr…]

Freie Medien brauchen Netzneutralität

Freie Medien brauchen Netzneutralität

von am 21.06.2012

von Prof. Dr. Bernd Holznagel, Direktor des Instituts für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht (ITM) der Universität Münster

Die technische Funktionsweise des Internets steht vor gewaltigen Veränderungen. Auf Grundlage des Best-Effort-Standards wurden bislang alle Datenpakete gleich behandelt und von den Netzbetreibern ohne Kenntnisse ihres Inhalts transportiert. Neue Netzwerkmanagementtechniken erlauben es nun den Netzbetreibern, den Datentransport zu verlangsamen, zu blockieren oder zu priorisieren.Welche das sind, beschreibt Prof. Dr. Holznagel. [mehr…]

Netzpolitik – Das politische Querschnittsthema unserer Zeit

Netzpolitik – Das politische Querschnittsthema unserer Zeit

von am 17.01.2012

Konstantin von Notz, MdB und Netzpolitischer Sprecher B90/Grüne

Mit den letzten Parteitagsbeschluss der Grünen wird der Fokus verstärkt auf die große Bandbreite der netzpolitischen Debatten zur Reform des Urheberrechts, Breitbandausbau, Netzneutralität sowie der Rolle der Neuen Medien deutlich. Dabei hält die Fraktion eine grundlegende Modernisierung des Urheberrechts für längst überfällig. Konstantin von Notz, Netzpolitischer Sprecher der Grünen konstatiert, wo seine Fraktion Netzpolitik für sich verortet. [mehr…]