Radioveranstalter

<h4>Rundfunk: </h4>„Es ist an der Zeit, das enge Korsett zu lockern“

Rundfunk:

„Es ist an der Zeit, das enge Korsett zu lockern“

von am 08.12.2014

Radioveranstalter fordern von der Politik mehr spezifische medienpolitische Lösungen

08.12.14 Interview mit Rainer Poelmann, Sprecher der Geschäftsführung von Regiocast

In einem ausführlichen medienpolitik.net-Gespräch nimmt Rainer Poelmann, Sprecher der Geschäftsführung von Regiocast, zu aktuellen Themen der Radiobranche Stellung. Die Regiocast ist ein deutschlandweit führendes Radiounternehmen mit Beteiligungen an Radiosendern, Hörfunkvermarktern und weiteren Dienstleistungsunternehmen aus dem Medienbereich. [mehr…]

<h4>Hörfunk: </h4>„Pragmatisch und ideologiefrei“

Hörfunk:

„Pragmatisch und ideologiefrei“

von am 11.08.2014

Private Radioveranstalter fordern Must-Carry-Regelung auf digitalen Plattformen

11.08.14 Interview mit Klaus Schunk, Vorsitzender des Fachbereichs Radio und Audiodienste des VPRT und Geschäftsführer von Radio Regenbogen

Die privaten Radios setzen auf eine duale Strategie: Zum einen verbreiten sie ihre Programme weiter über UKW und zum anderen nutzen sie alle digitalen Verbreitungswege, um Hörer zu erreichen. Das geschieht sehr häufig auch mit neuen Angeboten. Nach wie vor empfangen 94 Prozent der Bundesbürger ihre Radioprogramme über UKW. [mehr…]