Social Media

<h4>Medienpolitik:</h4>Auch Social Media Angebote werden jetzt geregelt

Medienpolitik:

Auch Social Media Angebote werden jetzt geregelt

von am 24.05.2017

Halbzeit und Etappensieg in Sachen AVMD

24.05.17 Von Petra Kammerevert (SPD), Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Medien des Europäischen Parlaments

Nach 1.322 Änderungsanträgen und einem Jahr harter Verhandlungen hat sich das Europäische Parlament am 18. Mai auf einen ersten Standpunkt zur Überarbeitung der Richtlinie über audiovisuelle [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4>„Noch mehr Transparenz. Noch mehr Dialog“

Rundfunk:

„Noch mehr Transparenz. Noch mehr Dialog“

von am 18.05.2017

Qualitätsmedien sollen eine deutliche Präsenz in den sozialen Medien zeigen

18.05.17 Interview mit Thomas Hinrichs, Informationsdirektor des Bayerischen Rundfunks 

Beim BR existiert seit April der neue News-Bereich „BR-Verifikation“. Mehrere Redakteure, darunter auch Datenjournalisten, sondieren die sozialen Netzwerke nach Falschmeldungen. Das Münchner Team arbeitet dabei mit den [mehr…]

<h4>Medienwissenschaft:</h4> Invasion der Meinungsroboter

Medienwissenschaft:

Invasion der Meinungsroboter

von am 21.12.2016

Social Bots beeinflussen in sozialen Netzwerken zunehmend die Meinung

21.12.16 Von Prof. Dr. Simon Hegelich, Hochschule für Politik an der Technischen Universität München

Ob Brexit, Russland-Ukraine-Konflikt oder der US-Präsidentschaftswahlkampf: Immer häufiger treten in den sozialen Netzwerken Social Bots auf, die versuchen, Einfluss auf politische Debatten zu nehmen. Der folgende Text beschreibt, was Bots sind, wie Social Bots funktionieren und welche Gefahren damit verbunden sind. Darüber hinaus werden Beispiele für politische Aktivitäten von Social Bots aufgeführt. [mehr…]

<h4>Social Media:</h4>„Facebook ist eine riesige Klatschbörse“

Social Media:

„Facebook ist eine riesige Klatschbörse“

von am 30.10.2013

Soziale Medien hatten im Wahlkampf eine Mobilisierungsfunktion

30.10.13 Interview mit Prof. Dr. Caja Thimm, Professorin für Medienwissenschaft und Intermedialität an der Universität Bonn

23 Prozent der Wähler haben sich im Internet über den Wahlkampf und die Positionen der Parteien informiert. Dies geht aus einer Befragung der ARD/ZDF-Medienkommission hervor. [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4>„Am Ende muss für gute Inhalte bezahlt werden”

Rundfunk:

„Am Ende muss für gute Inhalte bezahlt werden”

von am 12.09.2013

BBC World News plädiert für Förderung des Meinungspluralismus

12.09.13 Interview von Clemens Appel(medienpolitik.net) mit Jim Egan, CEO BBC Global News

In einem Video-Interview mit medienpolitik.net hat Jim Egan betont, dass BBC World News gegenwärtig intensiv daran arbeitet, die Verflechtung der einzelnen Vertriebsplattformen ihrer Inhalte auszubauen und so zu organisieren, dass die Informationen für die Zuschauer [mehr…]

<h4>Social Media:</h4>Wie Social Media die Politik verändert

Social Media:

Wie Social Media die Politik verändert

von am 22.08.2013

Neue Möglichkeiten für Bürger, Aktivisten, Politiker und Public Affairs-Manager

22.08.13 Von Axel Wallrabenstein, Lutz Mache und Tobias Heyer, MSL Germany

In wenigen Wochen ist es wieder soweit: Der Deutsche Bundestag unterzieht sich einer Verjüngungskur. Beim Urnengang am 22. September könnte der Generationenwechsel sogar noch größer ausfallen als in der Vergangenheit. [mehr…]

<h4>Öffentlich-rechtlicher Rundfunk:</h4>ZDFneo: Crossmedial mit dem Zuschauer auf Augenhöhe

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk:

ZDFneo: Crossmedial mit dem Zuschauer auf Augenhöhe

von am 21.08.2013

Der Zuschauer wird zum Programmdirektor

21.08.13 Interview mit Dr. Simone Emmelius, Senderchefin von ZDFneo

Am Donnerstag, den 22.8., startet das neue TV Lab von ZDFneo. Im Fernsehen und im Internet können die Zuschauer sieben Pilotsendungen entdecken und darüber entscheiden, welches Format in Serie gehen soll. Mit diesem einzigartigen und aufwendigen Konzept wird der Zuschauer zum Programmdirektor. [mehr…]

<h4>Verlage:</h4>Man muss aus dem klassischen Denken aussteigen

Verlage:

Man muss aus dem klassischen Denken aussteigen

von am 10.06.2013

Ein neues Aggregationsmodell für personalisierte Nachrichten könnte zukünftig ein neue Vermarktungsstrategie für Verlage werden

10.06.13 Interview mit Wanja Sören Oberhof, Gründer und Geschäftsführer (Verlage & Marketing/Vertrieb) von NIIU [mehr…]

Der Dialog mit Kritikern ist mir sehr wichtig

Der Dialog mit Kritikern ist mir sehr wichtig

von am 29.09.2012

Interview mit Dr. Gunnar Bender, Director Policy, Facebook Deutschland

25.09.12 - Die Bedeutung und Beliebtheit von Social Media wächst immer weiter – gerade ältere Kinder und Jugendliche sind fasziniert von den vielen Chancen der virtuellen Kommunikation. Im Zentrum der Kritik steht dabei häufig Facebook. In einem Interview für promedia äußert sich Dr. Gunnar Bender, seit Mitte 2012 Lobbyist für Facebook in Deutschland, erstmals ausführlich zu seiner Arbeit und dazu, wie Facebook die Kritiker besänftigen will. [mehr…]

ARD-Vorsitzende kündigt „junge Mediathek“ auch für mobile Nutzung an – „Zur Erreichbarkeit Jüngerer gibt es keinen Königsweg“

ARD-Vorsitzende kündigt „junge Mediathek“ auch für mobile Nutzung an – „Zur Erreichbarkeit Jüngerer gibt es keinen Königsweg“

von am 19.06.2012

Interview mit Monika Piel, Intendantin des WDR und ARD-Vorsitzende

Die ARD-Vorsitzende hält die Gespräche mit den Verlegern über digitale Angebot von ARD und ZDF nicht für gescheitert. Ihr wichtigstes Kriterium ist das ein regelmäßiger Dialog bestehen bleibt, um Missverständnisse aus dem Weg zu räumen und Probleme gar nicht erst entstehen zu lassen. Welche Innovationen die ARD für Jüngere auf allen ihren Verbreitungswegen bereitstellen will, wo genau Prioritäten gesetzt werden und ob die Tagesschau-App für gescheitert gilt, erläutert Monika Piel in einem Interview. [mehr…]