trimedial

<h4>Rundfunk:</h4>„Radio Bremen wird von allen verteidigt“

Rundfunk:

„Radio Bremen wird von allen verteidigt“

von am 11.05.2015

Älteste ARD-Anstalt ist auf dem Weg zu einem trimedialen Medienhaus

11.05.15 Interview mit Jan Metzger, Intendant von Radio Bremen

Radio Bremen feiert in diesem Jahr sein 70-jähriges Bestehen. Ende 1945 wurden von den Alliierten in mehreren westdeutschen Großstädten, darunter Bremen, Radiosender neu gegründet. Der einzige, der von diesen Stadtradios heute noch existiert, ist Radio Bremen und damit auch die älteste ARD-Anstalt. [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4>„Wir haben uns für starke Windmühlen entschieden“

Rundfunk:

„Wir haben uns für starke Windmühlen entschieden“

von am 10.12.2013

Bayerischer Rundfunk will zu den Elite-Medien gehören

10.12.13 Von Prof. Sigmund Gottlieb, Chefredakteur Bayerisches Fernsehen

Der Bayerische Rundfunk werde sich zukünftig nicht mehr als Hörfunk- und Fernsehsender definieren, sondern als ein Qualitätsanbieter von Audio- und Video-Inhalten, die auf trimedialem Wege, über Fernsehen und Hörfunk und Intranet verbreitet werden [mehr…]

<h4>Medienpolitik:</h4>„ARD und ZDF müssen für Jugendliche relevant werden“

Medienpolitik:

„ARD und ZDF müssen für Jugendliche relevant werden“

von am 26.08.2013

Sachsen-Anhalt ist gegen Jugendkanal aber für crossmediales Jugendangebot

26.08.13 Interview mit Rainer Robra (CDU), Chef der Staatskanzlei in Sachsen-Anhalt

Rainer Robra hat sich im Interview mit medienpolitik.net gegen eine Schließung von vier der sechs Digitalkanäle von ARD und ZDF ausgesprochen. [mehr…]