VDZ

<h4>Medienpolitik: </h4>Eine „regulierte Vielfalt“ reduziert den Pluralismus

Medienpolitik:

Eine „regulierte Vielfalt“ reduziert den Pluralismus

von am 15.08.2016

„Bericht der Bund-Länder-Kommission zur Medienkonvergenz“ und die freie Presse

11.08.16 Gastbeitrag von Professor Dr. Christoph Fiedler, Geschäftsführer Medien- und Europapolitik des VDZ und Helmut Verdenhalven, Mitglied der Geschäftsführung des BDZV

Dass Bund und Länder eine gemeinsame Kommission zu Fragen der Medien- und Internetpolitik geschaffen haben, ist uneingeschränkt zu loben. Dieses nicht einfache Unterfangen sollte ein Dauerzustand werden. [mehr…]

<h4>Verlage: </h4>„Im Anzeigenmarkt weht ein ganz rauer Wind“

Verlage:

„Im Anzeigenmarkt weht ein ganz rauer Wind“

von am 29.10.2014

Zeitschriften steigern Jahr für Jahr ihre Gesamtreichweite

29.10.14 Interview mit Stephan Scherzer, VDZ-Hauptgeschäftsführer

Auch wenn aktuelle Meldungen von Auflagenrückgängen bei einigen Zeitschriften zeugen: Über alle Kanäle betrachtet haben noch nie so viele Menschen Zeitschriften genutzt. Deren Gesamtreichweite wächst seit Jahren, was sie von anderen Mediensegmenten wesentlich unterscheidet: Printtitel allein werden weiterhin von 91,5 Prozent in der deutschsprachigen Bevölkerung über [mehr…]