Video on demand

<h4>Filmwirtschaft</h4>Jederzeit deutsche Filme online sehen

Filmwirtschaft

Jederzeit deutsche Filme online sehen

von am 19.11.2013

Ein E-Book-Ratgeber informiert über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Videoplattformen und deren Angebote

19.11.13 Von der Redaktion medienpolitik.net

Auch wenn Hollywood noch immer als Filmfabrik schlechthin gilt, hat Deutschland es geschafft, sich in den letzten Jahren ebenfalls als ein Land zu etablieren, in dem sehenswerte und großartige Filme produziert werden. [mehr…]

<h4>Digitale Medien:</h4>Lineares Fernsehen siegt über Smart-TV

Digitale Medien:

Lineares Fernsehen siegt über Smart-TV

von am 05.11.2013

05.11.2013 Vortrag von Dr. Kunow (die medienanstalten) und Michael Wörmann (facit digital)

Lineares Fernsehen spielt auch bei der SMART TV-Nutzung weiterhin eine zentrale Rolle, ebenso wie die Bedeutung von EPGs und Listungen für den Zugang zu den Rundfunkprogrammen. Zusätzlich angebotene Anwendungen werden im Moment noch sehr selten benutzt. [mehr…]

<h4>Medienrecht:</h4>„Das Verfahren hatte eine politische Dimension“

Medienrecht:

„Das Verfahren hatte eine politische Dimension“

von am 29.10.2013

Bundeskartellamt hat die Spezifik von Germany’s Gold nur unzureichend berücksichtigt

28.10.13 Interview mit Prof. Dr. K. Peter Mailänder, Rechtsanwalt Haver & Mailänder

ARD und ZDF haben ihre Pläne der gemeinsamen VoD-Plattform Germany's Gold aufgegeben. Die seit November 2011 laufende Kartellamtsprüfung habe ergeben, [mehr…]

<h4>Rundfunk:<h4>„Ein Qualitätsangebot zu fairen Konditionen“

Rundfunk:

„Ein Qualitätsangebot zu fairen Konditionen“

von am 28.10.2013

ZDF Enterprises plant nach dem Aus von Germany’s Gold keine eigene VoD-Plattform

28.10.13 Interview mit Dr. Alexander Coridaß, Sprecher der Geschäftsführung von ZDF Enterprises

Nach dem Scheitern von Germany’s Gold will ZDF Enterprises, einer der Hauptgesellschafter der geplanten VoD-Plattform keine eigene Plattform betreiben. [mehr…]

<h4>Digitale Medien:</h4>„‚One UFA‘ war schon immer unser Grundsatz“

Digitale Medien:

„‚One UFA‘ war schon immer unser Grundsatz“

von am 04.09.2013

UFA-Lab entwickelt Youtube-Chanells zu Multi-Channel-Networks

04.09.13 Interview mit Jens-Uwe Bornemann, Vice President Digital Continental Europe, FreemantleMedia und Vice President Digital Ventures & Innovation der UFA

Das UFA Lab ist ein Labor für Neue Medien und eine Plattform für die digitale Entertainmentbranche. Seit 2009 arbeiten hier Talente [mehr…]

<h4>Filmpolitik:</h4>„Die FFG-Novelle ist auch ein Signal gegenüber Karlsruhe“

Filmpolitik:

„Die FFG-Novelle ist auch ein Signal gegenüber Karlsruhe“

von am 03.07.2013

Alle Bundestagsparteien wollen den deutschen Film fördern, setzen aber unterschiedliche Akzente - ein Vergleich der Themen und Konzepte

03.07.13 Zur Bilanz von vier Jahren Filmpolitik und zu einem Ausblick auf kommende Aufgaben, Fragen an die Film- und medienpolitischen Sprecher der Bundestagsfraktionen. [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4>Kann Web-TV DVB-T zukünftig ersetzen?

Rundfunk:

Kann Web-TV DVB-T zukünftig ersetzen?

von am 26.06.2013

26.06.13 Am 18. Juni 2013 veranstaltete die mabb ein Symposium zum Thema „WebTV statt DVB-T – das Internet als mediale Basisversorgung?“. medienpolitik.net veröffentlicht in Kooperation mit Alex-TV die Videomitschnitte der Vorstellung der Studien und die daran anschließenden Diskussionen. [mehr…]

<h4>Filmpolitik:</h4>Anhörung bestätigt Kurs der Koalition bei Filmförderung, Börnsen/Wanderwitz MdB (CDU/CSU)

Filmpolitik:

Anhörung bestätigt Kurs der Koalition bei Filmförderung, Börnsen/Wanderwitz MdB (CDU/CSU)

von am 17.04.2013

16.04.13 Stellungnahme von Wolfgang Börnsen (Bönstrup) und Marco Wanderwitz (beide CDU) zur Öffentlichen Anhörung des Auschusses für Kultur und Medien „7. Novelle zum Filmförderungsgesetz und Förderung des Kinderfilms“

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion sieht den Kurs der Bundesregierung in der Filmförderung durch die gestrige Anhörung zur Novelle des Filmförderungsgesetzes (FFG) bestätigt. [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4> Nach der Novelle ist vor der Novelle

Rundfunk:

Nach der Novelle ist vor der Novelle

von am 13.03.2013

13.03.13 Von Siegfried Schneider Vorsitzender der KJM, Kommission für Jugendmedienschutz der Landesmedienanstalten

Im Dezember 2010 scheiterte die Novelle des Jugendmedienschutz-Staatsvertrages (JMStV) durch die Ablehnung im nordrhein-westfälischen Landtag. Die von den Rundfunkreferenten der Länder erarbeitete Staatsvertragsnovelle hätte weiter auf das bewährte Prinzip der „regulierten Selbstregulierung“ gesetzt [mehr…]

<h4>Filmwirtschaft:</h4>„Ohne die FFA würde die Filmförderung in  sich zusammenfallen“

Filmwirtschaft:

„Ohne die FFA würde die Filmförderung in sich zusammenfallen“

von am 03.02.2013

Interview mit dem Staatsminister für Kultur und Medien Bernd Neumann

03.02.13 Das Filmförderungsgesetz soll noch bis zum Sommer novelliert werden. Einen Gesetzesentwurf hatte die Bundesregierung im November vorgelegt. In den nächsten Wochen findet dazu im Bundestag die Debatte statt. In einem promedia-Gespräch geht Staatsminister Bernd Neumann auf wichtige Änderungen, wie eine Veränderung der Auswertungsfenster oder die Abgabepflicht von Video-on-Demand-Anbietern, ein. Zur oft geforderten Heranziehung auch der Access Provider stellte der Staatsminister fest, dass eine solche Abgabe nicht mit den Vorgaben der Europäischen Kommission vereinbar sei. [mehr…]