Werbung

<h4>Medienpolitik:</h4> Es steht viel auf dem Spiel

Medienpolitik:

Es steht viel auf dem Spiel

von am 30.11.2016

Novelle der AVMD-Richtlinie gefährdet die Presse- und Medienvielfalt in Europa

30.11.2016 Von Jörg Hausendorf, Konzerngeschäftsleiter der Bauer Media Group

Donald Trump ist zum neuen Präsidenten in den USA gewählt worden. Egal, wie jeder einzelne von uns das Wahlergebnis in den USA bewertet: Bemerkenswert ist, dass wir im gerade beendeten US-Wahlkampf ein erschreckendes Phänomen beobachten konnten, das auch in vielen europäischen Ländern um sich greift: [mehr…]

<h4>Verlage:</h4> „Wir haben einen publizistischen Auftrag“

Verlage:

„Wir haben einen publizistischen Auftrag“

von am 20.07.2016

Anzeigenblätter gewinnen an Glaubwürdigkeit und Akzeptanz

20.07.16 Interview mit Dr. Jörg Eggers, Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter, BVDA

Die Anzeigenblätter in Deutschland behaupten ihre Stellung als drittgrößter Werbeträger in einem umkämpften Marktumfeld. Laut dem Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) betrug der Netto-Werbeumsatz [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4>„Wir erleben Wind und Wetter, aber keinen Sturm“

Rundfunk:

„Wir erleben Wind und Wetter, aber keinen Sturm“

von am 07.10.2015

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk der Schweiz will stärker mit privaten Medienunternehmen kooperieren

07.10.15 Interview mit Roger de Weck, Generaldirektor der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG)

Die SRG, der Verlag Ringier und die Swisscom wollen im ersten Quartal 2016 eine Vermarktungsfirma gründen, an der jeder Partner zu einem Drittel beteiligt sein wird. Nach Schätzungen fließen über 50 Prozent der Umsätze [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4>„Die Filmwirtschaft ist auf Wachstum angewiesen“

Rundfunk:

„Die Filmwirtschaft ist auf Wachstum angewiesen“

von am 10.03.2014

Produzentenallianz fordert Lizenzmodell für Paradigmenwechsel bei TV-Produktionen

10.03.14 Interview mit Dr. Christoph E. Palmer, Geschäftsführer Deutsche Produzentenallianz

Die Film- und Fernsehproduzenten fordern, einen Teil der Mehreinnahmen der öffentlich-rechtlichen Sender durch den Rundfunkbeitrag ins Programm zu investieren. [mehr…]

<h4>Rundfunk: </h4>„Es ist eine Frage der Glaubwürdigkeit der Medienpolitik“

Rundfunk:

„Es ist eine Frage der Glaubwürdigkeit der Medienpolitik“

von am 06.03.2014

Sachsen schlägt umfassende Neuordnung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks vor

05.03.14 Interview mit Stanislaw Tillich, Ministerpräsident Sachsens

Der Sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich war der erste, der die Botschaft am 3. Dezember 2013 verkündete: Der öffentlich-rechtliche Rundfunk würde bis 2016 einen Beitragsüberschuss von etwa einer Milliarde [mehr…]