Wutbürger

<h4>Verlage: </h4>„In der Politik wird zu oft mit Scheuklappen diskutiert“

Verlage:

„In der Politik wird zu oft mit Scheuklappen diskutiert“

von am 31.05.2016

Zeitungsverleger in NRW kritisieren kartellrechtliche Beschränkungen bei Kooperationen

31.05.16 Interview mit Christian DuMont Schütte, Vorstandsvorsitzender des Zeitungsverlegerverbandes NRW und Aufsichtsratsvorsitzender der DuMont Mediengruppe

„Wer ‚Wutbürgern‘ nicht die Deutungshoheit überlassen will, muss die Gattung Zeitung stärken. Die Zeitung als frei und unabhängig finanziertes Medium [mehr…]