26.01.16 – UdLDigital Talkshow: Wie viel Digitalisierung verträgt Kultur? Cherno Jobatey im Gespräch mit Monika Grütters und Smudo

von am 29.01.2016

© UdL Digital

Wieviel Digitalisierung verträgt die Kultur?

Nicht nur Smudo-Fans waren am Mittwoch, 20. Januar, zum ersten UdL Digital Talk in 2016 ins Basecamp von Telefonica gekommen. Moderiert von Cherno Jobatey diskutierte der Sänger der ersten deutschsprachigen Hip-Hop-Band Die Fantastischen Vier vor über 200 Gästen mit Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien, über die Auswirkung der Digitalisierung auf den Kulturbetrieb und die Künstler.

Digitalisierung ist ein Segen der Menschheit, bringt uns eine nie gekannte Vielfalt, wir können alles sehen, lesen, erlernen, sie macht die Welt kleiner und demokratischer. Trotz dieser Heilsversprechen macht sich gerade bei Kulturschaffenden eine Skepsis breit. Immer hörbarer steht eine Frage im Raum: Wie viel Digitalisierung verträgt Kultur, oder besser der Kulturbetrieb?

Eine ausführliche Zusammenfassung der Sendung finden Sie hier.

Kommentieren

Bitte Pflichtfelder ausfüllen