Archiv

Die Deutsche Telekom ist nicht neutral

Die Deutsche Telekom ist nicht neutral

von am 21.04.2012

Interview mit Prof. Dr. Bernd Holznagel, Direktor des Instituts für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht (ITM) der Universität Münster

Die Deutsche Telekom will alle Live-Rechte an der Fußball-Bundesliga ersteigern. Wer ab 2013 vier Jahre lang die Spiele übertragen darf entscheidet die DFL. Warum die Telekom ihr eigenes Telefon- und Internetangebot über DSL um Fernsehinhalte mit Pay-TV-Rechte an der Bundesliga ergänzen will, beschreibt Prof. Dr. Bernd Holznagel im Interview. [mehr…]

Unser Urheberrecht ist veraltet und fehlerhaft

Unser Urheberrecht ist veraltet und fehlerhaft

von am 21.04.2012

Interview mit Sebastian Nerz, Vorsitzender der Piratenpartei

In einem promedia-Interview, bei dem die Fragen schriftlich beantwortet worden sind, legt Sebastian Nerz, Vorsitzender der Piratenpartei ausführlich die Position seiner Partei zu Fragen des Urheberrechtsschutzes im Internet dar. Dabei erweckt Nerz den Eindruck, das Recht auf Privatkopie sei abgeschafft worden, was aber nicht stimmt. Wie Sebastian Nerz auf Fragen zu ACTA-Ablehnung reagiert und was er unter illegales Streamen versteht, lesen Sie hier. [mehr…]

Netzpolitik – Das politische Querschnittsthema unserer Zeit

Netzpolitik – Das politische Querschnittsthema unserer Zeit

von am 17.01.2012

Konstantin von Notz, MdB und Netzpolitischer Sprecher B90/Grüne

Mit den letzten Parteitagsbeschluss der Grünen wird der Fokus verstärkt auf die große Bandbreite der netzpolitischen Debatten zur Reform des Urheberrechts, Breitbandausbau, Netzneutralität sowie der Rolle der Neuen Medien deutlich. Dabei hält die Fraktion eine grundlegende Modernisierung des Urheberrechts für längst überfällig. Konstantin von Notz, Netzpolitischer Sprecher der Grünen konstatiert, wo seine Fraktion Netzpolitik für sich verortet. [mehr…]