Datenschutz

<h4>Urheberrecht: </h4>Das Internet kann der Demokratie nützen oder schaden

Urheberrecht:

Das Internet kann der Demokratie nützen oder schaden

von am 02.03.2015

Das Urheberrecht muss kultur- und medienpolitische Handschrift tragen

02.03.15 Von Prof. Dr. Monika Grütters (CDU), Staatsministerin für Kultur und Medien

Nach Jahren der Euphorie, in denen das Internet als Inbegriff des Fortschritts gepriesen wurde, stehen wir heute vor einer Situation, die man mit dem Platzen der Dotcom-Blase im Jahr 2000 vergleichen könnte. So wie sich damals ökonomische Gewinnerwartungen in Form von Spekulationen auf stetig steigende Aktienkurse am Neuen Markt nicht erfüllt haben, so [mehr…]

<h4>Datenschutz: </h4>„Selbstregulierung als Ergänzung zu Gesetzen“

Datenschutz:

„Selbstregulierung als Ergänzung zu Gesetzen“

von am 17.11.2014

Verhaltenskodizes für die Wirtschaft für den Umgang mit persönlichen Daten schaffen mehr Sicherheit

17.11.14 Interview mit Prof. Dr. Gerald Spindler, Juristische Fakultät Georg-August-Universität Göttingen

Angesichts der aktuellen Debatte um den Schutz persönlicher Daten und Regeln für deren Nutzung verweist der Jurist Prof. Dr. Gerald Spindler auf die „erprobten“ Möglichkeiten von Selbstverpflichtungen. In einem medienpolitik.net-Gespräch plädiert er für einen „Verhaltenskodex“ der Wirtschaft als wirksames Instrument für einen besseren Datenschutz: „Es kann nicht für jeden erdenklichen Fall [mehr…]

<h4>Netzpolitik: </h4>„Eine Löschung ist kein Gnadenakt von Google“

Netzpolitik:

„Eine Löschung ist kein Gnadenakt von Google“

von am 30.06.2014

Eine europäische Regelung für die Standards zum Löschen persönlicher Daten

30.06.14 Interview mit Renate Künast, B90/Grüne, MdB und Vorsitzende Rechtsausschusses des Deutschen Bundestages

Das EuGH-Urteil müsse nun so umgesetzt werden, dass die Rechte der Verbraucherinnen und Verbraucher auch tatsächlich gestärkt werden, so die Grünen-Politikerin und Vorsitzende des Rechtsausschusses des Deutschen Bundestages, Renate Künast. Wer seine Persönlichkeitsrechte durch Einträge [mehr…]

<h4>Netzpolitik: </h4>„Auch soziale Netzwerke können betroffen sein“

Netzpolitik:

„Auch soziale Netzwerke können betroffen sein“

von am 25.06.2014

EuGH-Urteil gibt Novellierung der EU-Datenschutzrichtlinie „Rückenwind“

25.06.14 Interview mit Andrea Voßhoff, Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI)

Die Datenschützer aus Bund und Ländern sehen Suchmaschinenbetreiber wie Google in der Pflicht, gemeinsam Kriterien zu entwickeln, nach denen sie Löschgesuche von Internetnutzern umsetzen. Die Kriterien sollen sicherstellen, dass keine Wertungsdifferenzen zwischen den unterschiedlichen [mehr…]

<h4>Internet: </h4>„Speicherplatz ist nicht mehr teuer“

Internet:

„Speicherplatz ist nicht mehr teuer“

von am 17.06.2014

Algorithmen werden zu Treibern der künstlichen Intelligenz

17.06.14 Interview mit Prof. Dr. Matthias Hagen, Professor für Big Data Analytics an der Bauhaus-Universität Weimar

Big Data ist gegenwärtig das Zauberwort der Industrie 4.0 und das Schreckgespenst der Datenschützer und vieler Medien. Die einen sehen hierin die Basis für neue Geschäftsmodelle und technologische Innovationen, die anderen die die menschliche Freiheit bedrohende Datenkrake. Im Jahr 2012 sind [mehr…]

<h4>Medienordnung: </h4>Veränderung erfordert Umdenken

Medienordnung:

Veränderung erfordert Umdenken

von am 26.05.2014

Technische Konvergenz erfordert Konvergenz in der Medienordnung

26.05.14 Von Annette Kümmel, Senior Vice President Media Policy, ProSiebenSat.1 Media AG

Die Medienlandschaft hat sich durch die Digitalisierung in den vergangenen Jahren nachhaltig verändert. Inhalte, die bis vor einigen Jahren ausschließlich über die Massenmedien Print, Radio und TV zur Verfügung standen, können mittlerweile über Second Devices, also PC, Laptop, Smartphones und Tablets, abgerufen werden. Eine eigene Angebotswelt ist damit parallel [mehr…]

<h4>Datenschutz: </h4>Medienfreiheit in Europa – trotz totaler Überwachung?

Datenschutz:

Medienfreiheit in Europa – trotz totaler Überwachung?

von am 09.04.2014

12. Frankfurter Medienrechtstage 2014 in Frankfurt

09.04.14 Von Rechtsanwältin Dr. Katrin Raabe, Frankfurt (Oder)

Der 2013 in der breiten Öffentlichkeit bekannt gewordene Umfang der Überwachung aller digitalen Kommunikation wirft vor dem Hintergrund der technisch bereits vorhandenen Möglichkeiten zu ihrer Manipulation die Frage auf, wie künftig gewährleistet werden soll, dass sich jeder Bürger umfassend informiert seine Meinung bilden [mehr…]

<h4>Netzpolitik Europa:</h4> „Wir wollen eine neue Art von Demokratie etablieren“

Netzpolitik Europa:

„Wir wollen eine neue Art von Demokratie etablieren“

von am 26.02.2014

Wichtigster europäischer Internetdialog tagt im Juni in Berlin

26.02.14 Interview mit Prof. Michael Rotert, Vorstandsvorsitzender des eco

Der European Dialogue on Internet (EuroDIG), der wichtigste Internetdialog auf europäischer Ebene, in der sich Stakeholder aus Wirtschaft, Regierung, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zur zukünftigen Gestaltung des Internet austauschen. [mehr…]

<h4>Datenschutz:</h4> „Es gibt keine belanglosen Daten“

Datenschutz:

„Es gibt keine belanglosen Daten“

von am 20.02.2014

„Ich habe doch nichts zu verstecken – Warum meine Daten wertvoll und schützenswert sind“

20.02.14 Rede von Andrea Voßhoff (CDU), Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

„Ich habe doch nichts zu verstecken“ – dieser Ausdruck individueller Sorglosigkeit gegenüber der Offenbarung der eigenen Person, Privatsphäre und Persönlichkeit wird immer wieder als reflexartiger Abwehrmechanismus gegen den Datenschutz angeführt. [mehr…]

<h4>Netzpolitik: </h4>Der Internetausschuss soll zusammenführen, was zusammen gehört.

Netzpolitik:

Der Internetausschuss soll zusammenführen, was zusammen gehört.

von am 19.02.2014

Zur Konstituierung des Ausschusses Digitale Agenda (AIDA) im Deutschen Bundestag
19.02.14 Fragen an Jens Koeppen MdB (CDU/CSU), Vorsitzender des Ausschusses Digitale Agenda, Konstantin von Notz [mehr…]