Medienethik

<h4>Verlage:</h4>Es geht um mehr als neue Geschäftsmodelle

Verlage:

Es geht um mehr als neue Geschäftsmodelle

von am 24.10.2013

Journalismus ohne Journalisten?

23.10.13 Von Klaus Wowereit, Regierender Bürgermeister Berlins

Wir sind nicht nur stolz auf die Tradition, sondern auch darauf, dass die Hauptstadtregion mit einem Gesamtumsatz von knapp fünf Milliarden Euro im Jahr der bedeutendste Verlagsstandort Deutschlands ist. [mehr…]

<h4>Datenschutz:</h4>Das Internet und die Daten

Datenschutz:

Das Internet und die Daten

von am 12.09.2013

Ein Plädoyer für mehr Transparenz, klare Regeln und weniger Panik

12.09.13 Von Björn Böhning, Chef der Berliner Senatskanzlei, Staatssekretär

Ein kluger Kommentator hat dieser Tage mit Blick auf den massenhaft durch amerikanische und britische Geheimdienste abgeschöpften Datenverkehr davor gewarnt, dass wir auf dem Weg in die „Post-Demokratie“ seien. [mehr…]

<h4>Medienethik:</h4>Auch im Internet gilt die Rechtsordnung

Medienethik:

Auch im Internet gilt die Rechtsordnung

von am 05.08.2013

Shitstorm: Das Grundrecht auf Anonymität ist nicht schrankenlos

05.08.13 Interview mit Prof. Dr. Hubertus Gersdorf, Professor für Kommunikationsrecht und Öffentliches Recht an der Universität Rostock

„Zulässige Meinungsäußerung im Internet sollte nicht als „Shit“ stigmatisiert, d.h. Shitstorm nicht als Synonym für zulässige massenhafte Meinungsäußerung verwendet werden“, so Gersdorf. [mehr…]