Social Media

<h4>Netzpolitik:</h4>Netzpolitik bis 2017 – was sich in der neuen Legislaturperiode ändern muss

Netzpolitik:

Netzpolitik bis 2017 – was sich in der neuen Legislaturperiode ändern muss

von am 02.10.2013

02.10.13 Vortrag von Michael König, Journalist der Süddeutschen Zeitung, beim Webmontag in Berlin

In seinem Vortrag formulierte Michael König drei wesentliche Aufgaben für den neuen Bundestag: Breitbandausbau, Sicherung der Netzneutralität und Medienkompetenz. [mehr…]

<h4>Datenschutz:</h4>Das Internet und die Daten

Datenschutz:

Das Internet und die Daten

von am 12.09.2013

Ein Plädoyer für mehr Transparenz, klare Regeln und weniger Panik

12.09.13 Von Björn Böhning, Chef der Berliner Senatskanzlei, Staatssekretär

Ein kluger Kommentator hat dieser Tage mit Blick auf den massenhaft durch amerikanische und britische Geheimdienste abgeschöpften Datenverkehr davor gewarnt, dass wir auf dem Weg in die „Post-Demokratie“ seien. [mehr…]

<h4>Datenschutz:</h4>Deutschland braucht eigene Prüfkompetenz

Datenschutz:

Deutschland braucht eigene Prüfkompetenz

von am 12.09.2013

Von Neuland zu Prism – deutsche Fragen, deutsche Antworten

12.09.13 Keynote von Dr. Bernhard Rohleder, Hauptgeschäftsführer Bitkom Berlin, auf dem Internationalen Medienkongress Berlin

In seiner Rede auf dem Internationalen Medienkongress Berlin plädierte Dr. Bernhard Rohleder dafür, dass Deutschland sich seine Prüfkompetenz bewahren muss. So muss importierte IT-Technologie auf Datenlecks überprüft und bei Bedarf repariert werden. [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4>„Am Ende muss für gute Inhalte bezahlt werden”

Rundfunk:

„Am Ende muss für gute Inhalte bezahlt werden”

von am 12.09.2013

BBC World News plädiert für Förderung des Meinungspluralismus

12.09.13 Interview von Clemens Appel(medienpolitik.net) mit Jim Egan, CEO BBC Global News

In einem Video-Interview mit medienpolitik.net hat Jim Egan betont, dass BBC World News gegenwärtig intensiv daran arbeitet, die Verflechtung der einzelnen Vertriebsplattformen ihrer Inhalte auszubauen und so zu organisieren, dass die Informationen für die Zuschauer [mehr…]

<h4>Digitale Medien:</h4>„Wir fördern die Start-up-Kultur in Deutschland“

Digitale Medien:

„Wir fördern die Start-up-Kultur in Deutschland“

von am 09.09.2013

ProSiebenSat.1 baut sein Digital-Geschäft aus und gründet in allen Medienbereichen neue Unternehmen

09.09.13 Interview mit Dr. Christian Wegner, Digital-Vorstand der ProSiebenSat.1 Media Group

Die ProSiebenSat.1 Group ist eines der führenden Medienhäuser in Europa. Die TV-Gruppe erreicht mit ihren TV-Sendern in Deutschland, Österreich und der Schweiz über 41 Millionen TV-Haushalte. Werbefinanziertes Free-TV ist das Kerngeschäft [mehr…]

<h4>Medienwirtschaft:</h4>„Es wird so viel ferngesehen wie noch nie“

Medienwirtschaft:

„Es wird so viel ferngesehen wie noch nie“

von am 26.08.2013

Medienboard Berlin-Brandenburg baut Service für Medienunternehmen aus

26.08.13 Interview mit Elmar Giglinger, Geschäftsführer Medienboard Berlin-Brandenburg

"ALL YOU CAN WATCH!" ist das Motto des Internationalen Medienkongresses 2013 in Berlin. Damit geht es in diesem Jahr um das Fernsehen auf allen Plattformen. [mehr…]

<h4>Social Media:</h4>Wie Social Media die Politik verändert

Social Media:

Wie Social Media die Politik verändert

von am 22.08.2013

Neue Möglichkeiten für Bürger, Aktivisten, Politiker und Public Affairs-Manager

22.08.13 Von Axel Wallrabenstein, Lutz Mache und Tobias Heyer, MSL Germany

In wenigen Wochen ist es wieder soweit: Der Deutsche Bundestag unterzieht sich einer Verjüngungskur. Beim Urnengang am 22. September könnte der Generationenwechsel sogar noch größer ausfallen als in der Vergangenheit. [mehr…]

<h4>Öffentlich-rechtlicher Rundfunk:</h4>ZDFneo: Crossmedial mit dem Zuschauer auf Augenhöhe

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk:

ZDFneo: Crossmedial mit dem Zuschauer auf Augenhöhe

von am 21.08.2013

Der Zuschauer wird zum Programmdirektor

21.08.13 Interview mit Dr. Simone Emmelius, Senderchefin von ZDFneo

Am Donnerstag, den 22.8., startet das neue TV Lab von ZDFneo. Im Fernsehen und im Internet können die Zuschauer sieben Pilotsendungen entdecken und darüber entscheiden, welches Format in Serie gehen soll. Mit diesem einzigartigen und aufwendigen Konzept wird der Zuschauer zum Programmdirektor. [mehr…]

<h4>Medienethik:</h4>Regeln fürs globale Dorf

Medienethik:

Regeln fürs globale Dorf

von am 05.08.2013

Die zehn Gebote für die digitale Welt

05.08.13 Von Prof. Johanna Haberer, Professorin für Christliche Publizistik an der Theologischen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

In einem Gastbeitrag befasst sich Prof. Johanna Haberer mit den zehn Geboten für die Digitale Welt. Unter anderem stellt sie fest, die Regeln, die sich in der ersten Welt bewährt haben, stimmen auch für das "second life". [mehr…]

<h4>Medienethik:</h4>Auch im Internet gilt die Rechtsordnung

Medienethik:

Auch im Internet gilt die Rechtsordnung

von am 05.08.2013

Shitstorm: Das Grundrecht auf Anonymität ist nicht schrankenlos

05.08.13 Interview mit Prof. Dr. Hubertus Gersdorf, Professor für Kommunikationsrecht und Öffentliches Recht an der Universität Rostock

„Zulässige Meinungsäußerung im Internet sollte nicht als „Shit“ stigmatisiert, d.h. Shitstorm nicht als Synonym für zulässige massenhafte Meinungsäußerung verwendet werden“, so Gersdorf. [mehr…]