Sportrechte

<h4>Rundfunk:</h4>„Den öffentlich-rechtlichen Rundfunk neu denken“

Rundfunk:

„Den öffentlich-rechtlichen Rundfunk neu denken“

von am 01.03.2017

ARD-Rundfunkräte fordern „zeitgemäße“ Veränderungen beim Telemedienauftrag für den ö.-r. Rundfunk

1.3.17 Interview mit Steffen Flath, Vorsitzender der Gremienvorsitzendenkonferenz der ARD und Vorsitzender des MDR-Rundfunkrates

Steffen Flath, gegenwärtig nicht nur Vorsitzender des MDR-Rundfunkrates sondern aller ARD-Rundfunkratsvorsitzenden, fordert in einem medienpolitik.net-Gespräch „grundlegende Reformen sowohl innerhalb der Anstalten, [mehr…]

<h4>Rundfunk: </h4>„Wir zahlen keine Unsummen“

Rundfunk:

„Wir zahlen keine Unsummen“

von am 12.10.2016

ARD hofft weiter auf Rechte für Handball-WM und die Olympischen Spiele ab 2018

12.10.16 Interview mit Axel Balkausky, ARD-Sportkoordinator

Bei den Debatten über die Zukunft von ARD und ZDF wird gegenwärtig mehr über das Geld debattiert als über den Auftrag in einer sich wandelnden Gesellschaft und damit über Inhalte. Zu diesen Streitthemen über Kosten und Strukturen gehört an vorderster Stelle der Sport. Erst jüngst sorgten die Ausgaben für [mehr…]