ZDF

<h4>Öffentlich-rechtlicher Rundfunk:</h4>„Wenn das Konzept überzeugt, stellt sich die Frage nach der Beauftragung nicht mehr“

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk:

„Wenn das Konzept überzeugt, stellt sich die Frage nach der Beauftragung nicht mehr“

von am 12.08.2013

Länder wollen bis Ende des Jahres über ARD-ZDF-Jugendkanal entscheiden

12.08.13 Interview mit dem Chef der Brandenburger Staatskanzlei Albrecht Gerber

Beim Chef der Staatskanzlei Albrecht Gerber löst die Diskussion um den Rundfunkbeitrag „ nicht per se den Reflex aus, den Auftrag zu reduzieren bzw. Kanäle zu streichen. Die Länder führen, so Gerber, „in erster Linie eine Qualitätsdebatte und nicht von vorneherein eine Auftragsreduzierungsdebatte“ [mehr…]

Pressemeldung vom 22. April 2013

Pressemeldung vom 22. April 2013

von am 22.04.2013

Pressemeldung vom 22. April 2013
TOP-Themen auf medienpolitik.net
ARD hält sich bei Digitalkanälen alle Optionen offen – Länder entscheiden erst im Sommer
Lutz Marmor und [mehr…]

Pressemeldung vom 25. März 2013

Pressemeldung vom 25. März 2013

von am 25.03.2013

Pressemeldung vom 25. März 2013 
TOP-Themen auf medienpolitik.net
ARD-ZDF-Jugendkanal umstritten – Widerstand aus Schleswig-Holstein
Berlin, 25. März 2013. Die Errichtung eines öffentlich-rechtlichen Jugendkanals von ARD [mehr…]

Pressemeldung vom 25. März 2013

von am 25.03.2013

Pressemeldung vom 25. März 2013 
TOP-Themen auf medienpolitik.net
ARD-ZDF-Jugendkanal umstritten – Widerstand aus Schleswig-Holstein
Berlin, 25. März 2013. Die Errichtung eines öffentlich-rechtlichen Jugendkanals von ARD [mehr…]

<h4>Filmwirtschaft:</h4> Initiative „Der besondere Kinderfilm“

Filmwirtschaft:

Initiative „Der besondere Kinderfilm“

von am 14.02.2013

14.02.13 Die Intiative „Der besondere Kinderfilm“ hatte am Mittwoch, den 13. Februar 2013, zum Pressefrühstück geladen, um ein neues Fördermodell für einen explizit originären, deutschen Kinderfilm vorzustellen.

Die Vorstellung des Fördermodells übernahmen Prof. Dr. Karola Wille, Intendantin des MDR, Peter Dinges, Vorstand der Filmförderanstalt, Tobias Hauke, kommissarischer Programmgeschäftsführer des Kinderkanals, Manfred Schmidt, Geschäftsführer der Mitteldeutschen Medienförderung und Margret Albers, Geschäftsführerin und Festivalleiterin Deutsche Kindermedienstiftung „Goldener Spatz“, die die Initiative als Sprecherin des Vorstandes des Fördervereins deutscher Kinderfilm e. V. leiten wird. [mehr…]

<h4>Filmwirtschaft:</h4> „Perspektiven der Filmpolitik 2013“

Filmwirtschaft:

„Perspektiven der Filmpolitik 2013“

von am 08.02.2013

Rede von Kulturstaatsminister Bernd Neumann auf dem Deutschen Produzententag 2013 am 7. Februar 2013

08.02.13 Die Deutsche Produzentenallianz hatte wie üblich vor dem Startschuss der Berlinale zum Deutschen Produzententag geladen. Zur Eröffnung erhielt unter anderem Kulturstaatsminister Bernd Neumann das Wort, das er ausgiebig nutzte. So ging er unter anderem auf die Verfassungsbeschwerde gegen die FFA ein. [mehr…]

<h4>Dualer Rundfunk: </h4> Ja zu einem Jugendkanal von ARD und ZDF

Dualer Rundfunk:

Ja zu einem Jugendkanal von ARD und ZDF

von am 26.11.2012

Interview mit Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident Sachsen-Anhalts

26.11.12 - In der Debatte um das zukünftige Profil des öffentlich-rechtlichen Rundfunks hat sich auch der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt zu Wort gemeldet. Dr. Reiner Haseloff sieht unter anderem die Notwendigkeit eines trimedialen Jugendangebotes, das „durch die Einstellung bisheriger Programme, durch die Reduzierung des Erwerbs teurer Verwertungsrechte für kommerzielle Sportevents und durch Umschichtungen aufgebracht werden“ sollte. Ein trimediales Jugendangebot könne neue Inhalte für die Hauptprogramme zur Verfügung stellen und alte Formate ablösen. [mehr…]

<h4> Dualer Rundfunk: </h4> Streit über Streaming-Angebote von ARD und ZDF – Rundfunk oder nicht Rundfunk?

Dualer Rundfunk:

Streit über Streaming-Angebote von ARD und ZDF – Rundfunk oder nicht Rundfunk?

von am 31.10.2012

Gastbeitrag von Eva-Maria Michel, stellvertretende Intendantin des WDR
und Interview mit Prof. Dieter Dörr, Direktor des Mainzer Medieninstituts

31.10.12 - Als Reaktion auf einen Gastbeitrag von Claus Grewenig (VPRT) in diesem Portal zum Thema "Online-Kanäle von ARD und ZDF" haben die Justiziarin und stellvertretende Intendantin des WDR Eva-Maria Michel in einen Beitrag und Dieter Dörr, Medienrechtler, Direktor des Mainzer Medieninstituts in einem Interview ihre gegensätzlichen Positionen verdeutlicht. [mehr…]

Die digitale Zukunft des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks

Die digitale Zukunft des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks

von am 22.10.2012

Ein Kommentar von Udo Hahn, Direktor der Evangelischen Akademie Tutzing

22.10.12 - Am 18. Oktober 2012 fand eine Diskussion zwischen Horst Seehofer, Dr. Thomas Bellut und Ulrich Wilhelm, dem Intendanten des Bayerischen Rundfunks zum Auftrag des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks statt. Dazu ein Kommentar vom Direktor und Veranstalter des Podiumsgesprächs des Evagelischen Akademie Tutzingen Udo Hahn. [mehr…]

Lizenzierungspflicht von Rundfunkangeboten abschaffen

Lizenzierungspflicht von Rundfunkangeboten abschaffen

von am 28.09.2012

Thomas Kreuzer (CSU), Staatsminister, Leiter der Bayerischen Staatskanzlei

Der Chef der Bayerischen Staatskanzlei Thomas Kreuzer spricht sich dafür aus, die Lizenzierungspflicht von Rundfunkangeboten abzuschaffen und ein allgemeines Anzeigeverfahren einzuführen, das für Web-TV –Angebote wie für Rundfunkangebote gelten soll, „wenn die inhaltlichen Anforderungen erfüllt werden.“ Zugleich macht er deutlich, dass die Olympia-Streaming-Kanäle von ARD und ZDF einer Genehmigung durch die Politik erfordert hätten, was aber nicht erfolgt sei. Streaming-Kanäle seien Rundfunk, so Kreuzer. [mehr…]