Top Thema: Rundfunk

Top Thema: Rundfunk

„ARD und ZDF sind eigenständige Sendeanstalten“

„Das Erste“ zeigt im Sommer nicht nur Sport – auch exklusive Reportagen und Spielfilme

22.06.16 Interview mit Volker Herres, Programmdirektor „Das Erste“

Die ARD gehört zu den Gewinnern im Bieterverfahren um die TV-Rechte der Bundesliga: Die Zusammenfassungen der Samstags- und Sonntagsspiele der Bundesliga werden auch künftig bei der ARD –Sportschau zu sehen sein. Auch die Audio-Rechte für die UKW-Fußballkonferenz sicherte sich die ARD. Welche Bedeutung die Berichterstattung von Sport-Events für das Erste hat [...]

zum Interview

<h4>Rundfunk:</h4>„Die Empörung hat Methode“

Rundfunk:

„Die Empörung hat Methode“

ZDF-Chefredakteur setzt der „Lügenpresse“ sachliche und kritische Information entgegen

20.06.16 Interview mit Peter Frey, Chefredakteur des ZDF

Peter Frey, Chefredakteur des ZDF, weist in einem medienpolitik.net-Interview den Vorwurf zurück, die Medien hätten die AFD mit ihrer Berichterstattung, z.B. in den Talkshows, erst erfolgreich gemacht: „Es ist besser, AfD-Positionen [mehr…]

<h4>Rundfunk: </h4>„Der ORF ist gut gerüstet“

Rundfunk:

„Der ORF ist gut gerüstet“

ORF-Generaldirektor strebt dritte Amtszeit an

16.06.16 Interview mit Dr. Alexander Wrabetz, ORF-Generaldirektor

ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz will sich im August für eine dritte Amtszeit als Chef des öffentlich-rechtlichen Senders Österreichs bewerben. Wrabetz amtiert seit 2008. Die 35 Mitglieder des Stiftungsrates [mehr…]

<h4>Rundfunk:</h4> „Das lineare Fernsehen ist quicklebendig“

Rundfunk:

„Das lineare Fernsehen ist quicklebendig“

Mediengruppe RTL startete weiteren Free-TV-Sender

13.06.16 Interview mit Jan Peter Lacher, Bereichsleiter Programmplanung RTL Television und Leiter RTLplus

Mit RTLplus hat seit dem 4. Juni 2016 ein neuer linearer Free-TV-Sender das Angebot der Mediengruppe RTL Deutschland erweitert. RTLplus setzt auf eine Programm-Mischung aus beliebten Klassikern und exklusiven [mehr…]

<h4>Netzpolitik: </h4>„Wir fahren eine Entertainment-Offensive“

Netzpolitik:

„Wir fahren eine Entertainment-Offensive“

Unitymedia plant ab Sommer 2016 eines der dichtesten WLAN-Netze Deutschlands

08.06.16 Interview mit Lutz Schüler, Geschäftsführer Unitymedia

Hanau wird Deutschlands erste „digitale Stadt“, in der Kabelkunden auf ein volldigitales TV-Angebot zugreifen können. Unitymedia stellt dort als erste Stadt in seinem Verbreitungsgebiet zum 20. September 2016 das analoge TV-Programmangebot ein. Mit der Volldigitalisierung im Kabelnetz [mehr…]

Anzeige

Werbung
<h4>Netzpolitik: </h4>Gigabitfähige Netze und neues Fernsehen

Netzpolitik:

Gigabitfähige Netze und neues Fernsehen

Die Kabelbranche im Wandel

06.06.16 Von Thomas Braun, Präsident ANGA, Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V.

Der Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber (ANGA) hat im April aktuelle Branchenzahlen für den Breitband- und Kabelfernsehmarkt vorgelegt. Danach ist Kabelinternet dank weiträumiger Verfügbarkeit und hoher Bandbreiten bei Kunden immer beliebter; rund ein Drittel bucht Produkte mit 100 MBit/s [mehr…]

<h4>Medienwirtschaft:</h4> „Das ‚große Geschäft‘ ist eher ein Zukunftsversprechen“

Medienwirtschaft:

„Das ‚große Geschäft‘ ist eher ein Zukunftsversprechen“

Mediakraft wird fünf Jahre alt und Köln wird offizielles Hauptquartier

03.06.16 Interview mit Boris Bolz , Geschäftsführer Mediakraft

Mediakraft Networks verlagert seine bisher in München angesiedelten Unternehmens-Aktivitäten nach Köln. Köln wird damit auch offiziell das Headquarter vom Online-Video-Netzwerk Mediakraft. Nach eigenen Angaben will Mediakraft damit noch schlagkräftiger werden und seinen Service für [mehr…]

<h4>Verlage: </h4>„In der Politik wird zu oft mit Scheuklappen diskutiert“

Verlage:

„In der Politik wird zu oft mit Scheuklappen diskutiert“

Zeitungsverleger in NRW kritisieren kartellrechtliche Beschränkungen bei Kooperationen

31.05.16 Interview mit Christian DuMont Schütte, Vorstandsvorsitzender des Zeitungsverlegerverbandes NRW und Aufsichtsratsvorsitzender der DuMont Mediengruppe

„Wer ‚Wutbürgern‘ nicht die Deutungshoheit überlassen will, muss die Gattung Zeitung stärken. Die Zeitung als frei und unabhängig finanziertes Medium [mehr…]

<h4>Medienpolitik: </h4>„Auf dieses Gesetz können wir gut verzichten“

Medienpolitik:

„Auf dieses Gesetz können wir gut verzichten“

Kritik am Regierungsentwurf für das Urhebervertragsrecht hält an

27.05.16 Interview mit Prof. Dr. Gerhard Prof. Dr. Gerhard Pfennig, Sprecher der Initiative Urheberrecht

Der Bundesrat hat den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Reform des Urhebervertragsrechts am 13. Mai ohne Einwendungen passieren lassen. [mehr…]

<h4>Rundfunk: </h4>„Innovation ist kein Selbstzweck“

Rundfunk:

„Innovation ist kein Selbstzweck“

WDR will medienübergreifend redaktionelle Bereiche aufbauen

23.05.16 Interview mit Tom Buhrow, Intendant des WDR

In einem medienpolitik.net-Gespräch erläutert WDR-Intendant Tom Buhrow die Konsequenzen aus dem jüngsten KEF-Bericht und charakterisiert seine Sparstrategie: „Wir können nicht genauso weiter arbeiten, wenn wir 500 Mitarbeiter weniger und deutlich weniger Geld für das Programm haben“, so Tom [mehr…]

<h4>Medienpolitik: </h4>„Eine flächendeckende Kontrolle des Internets ist nicht möglich“

Medienpolitik:

„Eine flächendeckende Kontrolle des Internets ist nicht möglich“

Der Jugendmedienschutz ist ein Rechtsgut mit Verfassungsrang

19.05.16 Interview mit Andreas Fischer, Direktor der Niedersächsischen Landesmedienanstalt und Vorsitzender der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM)

Der gesetzliche Jugendmedienschutz in Deutschland muss dringend [mehr…]

<h4>Medienpolitik: </h4>Es fehlt ein großer Wurf

Medienpolitik:

Es fehlt ein großer Wurf

Jugendmedienschutz in Deutschland

19.05.16 Von Dr. Maximilian Schenk, Geschäftsführer des BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware

Wir setzen uns als Verband der deutschen Computer- und Videospielbranche bereits seit vielen Jahren für die dringend notwendige Reform des gesetzlichen Jugendmedienschutzes in Deutschland ein. Kern solch einer Reform muss eine Vereinheitlichung der Gesetzgebungs- und Vollzugskompetenzen sein. [mehr…]

<h4>Medienwissenschaft: </h4>Journalist oder Animateur?

Medienwissenschaft:

Journalist oder Animateur?

Streitbare Studie zur Vertrauenskrise der Medien

17.05.16 Von Prof. Dr. Hans-Jürgen Arlt, Kommunikationswissenschaftler an der Universität der Künste Berlin und Dr. Wolfgang Storz, Medien und Kommunikationsberater

Der Begriff „Qualitätsjournalismus“ führt nach Ansicht der Kommunikationswissenschaftler Hans-Jürgen Arlt und Wolfgang Storz in die Irre. Dieser Begriff verhindere Diskussionen über die Frage, „was den Namen [mehr…]

<h4>Rundfunk: </h4>„Für uns hat Neutralität absolute Priorität“

Rundfunk:

„Für uns hat Neutralität absolute Priorität“

BBC World News nutzt verstärkt Chat-Anwendungen, um weltweit Menschen zu erreichen

11.05.13 Interview mit Jim Egan, CEO, BBC Global News Ltd.

Die internationalen Nachrichtenangebote der BBC nutzen erstmals Chat-Anwendungen, um noch mehr Menschen weltweit zu erreichen. Zum 25. Jubiläum von BBC World News hat das internationale Nachrichtenformat „Our World“ den Chat-Dienst Viber genutzt [mehr…]

<h4>Verlage:</h4> „Es gibt keinen Grund verzagt zu sein“

Verlage:

„Es gibt keinen Grund verzagt zu sein“

Das „Handelsblatt“ blickt in seinem 70. Jahr optimistisch in die Zukunft

09.05.2016 Interview mit Gabor Steingart, Vorsitzender der Geschäftsführung der Verlagsgruppe „Handelsblatt“ und Herausgeber des „Handelsblatt“

Das „Handelsblatt“ definiert sich nach den Worten des Geschäftsführers Gabor Steingart in einem medienpolitik.net-Gespräch, „nicht länger als klassisches Zeitungs- und Zeitschriftenhaus, sondern als Gemeinschaft zur [mehr…]

<h4>Verlage:</h4> „Die Inhalte müssen überzeugen“

Verlage:

„Die Inhalte müssen überzeugen“

Lokale Zeitungen profitieren bisher kaum vom Digitalgeschäft

09.05.16 Interview mit Martin Wieske, Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Lokalzeitungen (VDL)

„Das Angebotsspektrum und die Qualität sind entscheidend dafür, ob es gelingt, den Rezipienten zur Bezahlung digitaler Verlagsangebote zu bewegen“, so der Geschäftsführer des VDL, Martin Wieske, in einem medienpolitik.net-Gespräch. Nur gut gemachter Journalismus habe das Potential [mehr…]

<h4>Verlage:</h4> „Wir geben mächtig Gas“

Verlage:

„Wir geben mächtig Gas“

Funke Mediengruppe will auch im Zeitungsbereich mehr zielgruppenspezifische Produkte anbieten

02.05.16 Interview mit Manfred Braun, Geschäftsführer Funke Mediengruppe

Die Funke Mediengruppe ist eine der größten deutschen Mediengruppen, mit den Schwerpunkten auf Tageszeitungen und Zeitschriften. Der in Essen beheimateten Gruppe macht im Moment, wie den meisten anderen Verlagen auch, der Anzeigenmarkt Sorgen. Die Werbeverluste im Print-Bereich werden durch den digitalen Bereich nicht ausgeglichen, denn auch die Display-Anzeigen [mehr…]